Wissensvermittlung

Information

Webinar „Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“

Die Teilnehmer/innen schätzen die angenehme Atmosphäre, die anschaulich vermittelten Inhalte, die lebendigen Methoden und die ruhige Art der Moderation: Für all diejenigen, die ihre Seminare, Workshops und Präsentationen jetzt online durchführen und ihre Vermittlungskompetenz im virtuellen Raum stärken möchten, hat die EnergieAgentur.NRW das Webinar „Die Energiewende im Kopf – Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“ entwickelt, das sie auf Wunsch auch als Inhouse-Weiterbildung durchführt.

Webveranstaltungen – für viele Klimaschutzakteure persönliches Neuland
Zoom, Edudip, Webex, Vitero & Co. – aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen boomen seit März 2020 die Plattformen und Apps zur Durchführung digitaler Veranstaltungen. Vor der Corona-Pandemie wurden die meisten Veranstaltungen zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende als klassische Präsenzveranstaltungen durchgeführt; darum betreten viele persönliches Neuland, wenn Konferenzen, Vorträge, Seminare und Workshops nun im Netz stattfinden.

„Durch das Webinar zur Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen möchten wir Klimaschutzakteurinnen und -akteure dabei unterstützen, auch im virtuellen Raum professionelle Methodenkompetenz zu entwickeln“, erläutert Tom Küster von der EnergieAgentur.NRW, der dieses Online-Seminar durchführt. „Dies soll den Webinar-Teilnehmer/innen helfen, ihre konkreten Klimaschutzanliegen zu vermitteln und die ‚Energiewende im Kopf‘ zu befördern.“

Didaktik ist die Theorie oder auch „Kunst“ des Lehrens und Lernens und kann Moderator/innen und Trainer/innen als Kompass dienen – online wie offline.
Bild: Pixabay
Didaktik ist die Theorie oder auch „Kunst“ des Lehrens und Lernens und kann Moderator/innen und Trainer/innen als Kompass dienen – online wie offline.
Bild: Pixabay

Besonderheiten virtueller Arbeits- und Lernumgebungen
Wer schon einmal an einer Online-Veranstaltung teilgenommen hat, hat vermutlich schnell gespürt, dass sich virtuelle Kommunikations-, Arbeits- und Lernumgebungen in mancherlei Hinsicht deutlich von Präsenzveranstaltungen unterscheiden. Webveranstaltungen finden unter zum Teil erschwerten Bedingungen statt: Der virtuelle Raum ist sehr technikbestimmt, die Aufmerksamkeitsspanne im Netz ist deutlich kürzer, die Teilnehmer/innen haben einen „sozialen Kaltstart“ usw.

All dies hat methodisch-didaktische Konsequenzen: „Die Besonderheiten virtueller Arbeits- und Lernumgebungen führen dazu, dass wir klassische Präsenzveranstaltungen und Vorträge für Publikumsveranstaltungen nicht 1 zu 1 ins Netz übertragen können“, resümiert Küster. Vor diesem Hintergrund vermittelt das Webinar der EnergieAgentur.NRW methodisch-didaktisches Wissen über Online-Veranstaltungen, und durch das „Learning by doing“ lernen die Teilnehmer/innen rund 20 interaktive Methoden und Übungen kennen.
 
Inhalte

  • Einführung und Warming-up
  • Visualisierung und Gestaltung
  • Motivation und Interaktion
  • Methoden und Übungen
  • Begrifflichkeiten und Formate
  • Orientierung und Moderation
  • Aufbau und Dramaturgie
  • Abschluss und Feedback 

Zielgruppe dieses Inhouse-Angebotes
Unternehmen, Kommunen, Kreise, Vereine, Kammern, Verbände, Weiterbildungseinrichtungen u.ä.
 
Teilnehmerzahl
4-12
 
Das erforderliche Teilnehmer-Equipment

  • Notebook mit Kamera oder PC mit Webcam
  • stabile Internet-Verbindung
  • Kopfhörer oder Headset
  • Zoom-kompatible IT-Sicherheitsstandards

Ihr Webinar-Trainer
Dipl.-Päd. Tom Küster
(zertifiziert von CLC, Stuttgart; durchschnittliche Teilnehmerbewertung: 1,25)

Termin
nach Absprache

Dauer

  • Onboarding: 9.40 Uhr
  • Modul 1: 10-11.45 Uhr (inkl. einer 15-minütigen Kaffeepause)
  • Modul 2: 13.30-15.15 Uhr (inkl. einer 15-minütigen Kaffeepause)

Ort
online (auf Basis eines Zoom-Accounts der EnergieAgentur.NRW)
 
Gebühr
627,90 Euro netto, hierin enthalten sind

  • die Durchführung des Webinars
  • das Anfertigen des Handouts auf Basis des Webinar-Foliensatzes
  • der Leitfaden „Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“ inklusive einer umfangreichen Methodensammlung für den virtuellen Raum
  • Folienvorlagen für Interaktionen mit Veranstaltungsteilnehmer/innen

Veranstalter
EnergieAgentur.NRW
 
Thema
„Die Energiewende im Kopf – Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“

Dipl.-Päd. Tom Küster
Wissensmanagement
EnergieAgentur.NRW
0202 2455223
kuester@energieagentur.nrw
XING

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter