Wissensvermittlung

Information

Webinar „Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“

„Die beste Fortbildung seit Langem" – die Teilnehmer/innen schätzen die angenehme Atmosphäre, die anschaulich vermittelten Inhalte, die lebendigen Methoden und die ruhige Art der Moderation: Für all diejenigen, die ihre Seminare, Workshops und Präsentationen jetzt online durchführen und ihre Vermittlungskompetenz im virtuellen Raum stärken möchten, hat die EnergieAgentur.NRW das Webinar „Die Energiewende im Kopf – Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“ entwickelt, das sie auf Wunsch auch als Inhouse-Weiterbildung durchführt.

Webveranstaltungen – für viele Klimaschutzakteure persönliches Neuland
Zoom, Edudip, Webex, Vitero & Co. – aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen boomen seit März 2020 die Plattformen und Apps zur Durchführung digitaler Veranstaltungen. Vor der Corona-Pandemie wurden die meisten Veranstaltungen zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende als klassische Präsenzveranstaltungen durchgeführt; darum betreten viele persönliches Neuland, wenn Konferenzen, Vorträge, Seminare und Workshops nun im Netz stattfinden.

„Durch das Webinar zur Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen möchten wir Klimaschutzakteurinnen und -akteure dabei unterstützen, auch im virtuellen Raum professionelle Methodenkompetenz zu entwickeln“, erläutert Tom Küster von der EnergieAgentur.NRW, der dieses Online-Seminar durchführt. „Dies soll den Webinar-Teilnehmer/innen helfen, ihre konkreten Klimaschutzanliegen zu vermitteln und die ‚Energiewende im Kopf‘ zu befördern.“

Didaktik ist die Theorie oder auch „Kunst“ des Lehrens und Lernens und kann Moderator/innen und Trainer/innen als Kompass dienen – online wie offline.
Bild: Pixabay
Didaktik ist die Theorie oder auch „Kunst“ des Lehrens und Lernens und kann Moderator/innen und Trainer/innen als Kompass dienen – online wie offline.
Bild: Pixabay

Besonderheiten virtueller Arbeits- und Lernumgebungen
Wer schon einmal an einer Online-Veranstaltung teilgenommen hat, hat vermutlich schnell gespürt, dass sich virtuelle Kommunikations-, Arbeits- und Lernumgebungen in mancherlei Hinsicht deutlich von Präsenzveranstaltungen unterscheiden. Webveranstaltungen finden unter zum Teil erschwerten Bedingungen statt: Der virtuelle Raum ist sehr technikbestimmt, die Aufmerksamkeitsspanne im Netz ist deutlich kürzer, die Teilnehmer/innen haben einen „sozialen Kaltstart“ usw.

All dies hat methodisch-didaktische Konsequenzen: „Die Besonderheiten virtueller Arbeits- und Lernumgebungen führen dazu, dass wir klassische Präsenzveranstaltungen und Vorträge für Publikumsveranstaltungen nicht 1 zu 1 ins Netz übertragen können“, resümiert Küster. Vor diesem Hintergrund vermittelt das Webinar der EnergieAgentur.NRW methodisch-didaktisches Wissen über Online-Veranstaltungen, und durch das „Learning by doing“ lernen die Teilnehmer/innen rund 20 interaktive Methoden und Übungen kennen.

Inhalte

  • Einführung und Warming-up
  • Visualisierung und Gestaltung
  • Motivation und Interaktion
  • Begrifflichkeiten und Formate
  • Methoden und Übungen
  • informelles Netzwerken
  • Orientierung und Moderation
  • Aufbau und Dramaturgie
  • Abschluss und Feedback 

Zielgruppe dieses Inhouse-Angebotes
Unternehmen, Kommunen, Kreise, Vereine, Kammern, Verbände, Weiterbildungseinrichtungen u.ä.
 
Teilnehmerzahl
4-12

Erforderliches Teilnehmer-Equipment

  • Notebook mit Kamera oder PC mit Webcam
  • stabile Internet-Verbindung
  • Kopfhörer oder Headset
  • Zoom-kompatible IT-Sicherheitsstandards

Die verschiedenen Tools für Interaktionen aktivieren die Online-Teilnehmer/innen in unterschiedlichem Ausmaß
Infografik: EnergieAgentur.NRW 2020
Die verschiedenen Tools für Interaktionen aktivieren die Online-Teilnehmer/innen in unterschiedlichem Ausmaß
Infografik: EnergieAgentur.NRW 2020


Ihr Webinar-Trainer
Dipl.-Päd. Tom Küster
(zertifiziert von CLC, Stuttgart; durchschnittliche Teilnehmerbewertung: 1,25)

Teilnehmerstimmen

„Ich habe in diesem Jahr an vielen Videokonferenzen und Online-Veranstaltungen teilgenommen. In dem Online-Seminar ‚Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen‘ ist mir das erste Mal sehr anschaulich aufgezeigt worden, wie solche Veranstaltungen wirklich abwechslungsreich und interessant für die Teilnehmer gestaltet werden können – und das in einer sehr angenehmen Lernatmosphäre. Absolut hilfreich für meine berufliche Arbeit!“
Andreas Hübner, Gertec Ingenieurgesellschaft, Essen

„Wie man Online-Seminare abwechslungsreich und gewinnbringend für alle gestalten kann, lernt man bei Tom Küster. Auch werden auf leichte, beiläufige Weise in den vier Stunden 20 Methoden vermittelt und ausprobiert. Und durch seine professionelle und wertschätzende Arbeitsweise schafft es Herr Küster, eine offene Atmosphäre zu schaffen, in der Lernen Spaß macht."
Margit Spöttle, Landratsamt Augsburg

„Vielen Dank für die beeindruckende, lehrreiche und zugleich kurzweilige Veranstaltung. Das Tüpfelchen auf dem „i“ ist jedoch die so angenehme Art des Webinar-Trainers, mit den Teilnehmern, den Themen und dem Teilen seines Wissens umzugehen. Bewundernswert.“
Gudrun Richter, Technik Arbeit Transfer (TAT) gGmbH, Rheine

„Von dem Webinar der EnergieAgentur.NRW habe ich ganz viele Hinweise zu Didaktik, Methoden und Tools mitgenommen. Das Wichtigste dabei war für mich der stetige Anstoß, eine Ebene darüber zu blicken: Was brauchen die Teilnehmer, um sich auf ein Thema einzulassen, und wie kann ich das im Online-Format umsetzen? Nicht zuletzt hat Herr Küster wunderbar anregend und fesselnd durch die Themen geführt.“
Margit Haase, Dresden

„Eine wirklich einschlagende, hilfreiche und inspirierende Weiterbildung, didaktisch hervorragend aufgebaut und fesselnd vermittelt. Zum ersten Mal in der Flut von Videokonferenzen habe ich nur eine E-Mail heimlich zwischendurch gelesen.“
Kerstin Krüger, Projektträger Jülich, Berlin

„Wer selbst einmal erleben möchte, dass eine Videokonferenz nach 5 Stunden Dauer nur entspannte und gut gelaunte Teilnehmer hinterlässt, ist hier richtig. Es geht natürlich in erster Linie um Didaktik und Methodik. Um viele Tricks und Tipps, die einem sofort weiterhelfen. Die Art jedoch, wie Tom Küster die Inhalte präsentiert und moderiert, helfen nicht nur beim Verstehen des Ganzen, sie beweisen vor allem eines: Es funktioniert. Und das ist viel wert. Sehr zu empfehlen."
A.-Christian Broddack, KlimaNet Agentur für Klimaschutz-Netzwerke, Berlin

Termin
nach Absprache

Dauer

  • Onboarding: 9.40 Uhr
  • Modul 1: 10:00-12.00 Uhr (inkl. Kaffeepause)
  • virtueller Strandspaziergang: 13:00-13:30 Uhr (Anwendung: Wonder)
  • Modul 2: 13.30-15.30 Uhr (inkl. Kaffeepause)

Ort
online (auf Basis eines Zoom-Accounts der EnergieAgentur.NRW)
 
Gebühr
717,60 Euro netto, hierin enthalten sind

  • die Durchführung des Webinars
  • das Anfertigen des Handouts auf der Grundlage des Webinar-Foliensatzes
  • der Leitfaden „Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“ inklusive einer umfangreichen Methodensammlung für den virtuellen Raum
  • Folienvorlagen für Interaktionen mit den Teilnehmer/innen von Webveranstaltungen
  • eine beispielhafte Handreichung mit methodisch-didaktischen Tipps für die Referent/innen von Online-Veranstaltungen
  • eine Vorlage für das Erstellen von professionellen Drehbüchern für digitale Veranstaltungen

Referenzen (Auszug)

  • Amprion GmbH, Dortmund
  • Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) im VKU, Köln
  • Bergischer Abfallwirtschaftsverband (BAV), Engelskirchen
  • EUMB Pöschk GmbH & Co. KG, Berlin (Veranstalter der Berliner Energietage)
  • Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK)
  • Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Wuppertal
  • Landratsamt Augsburg
  • Sächsische Energieagentur (SAENA), Dresden
  • Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf

Veranstalter
EnergieAgentur.NRW
 
Thema
„Die Energiewende im Kopf – Methodik und Didaktik von Online-Veranstaltungen“

 

Dipl.-Päd. Tom Küster
Wissensmanagement
EnergieAgentur.NRW
0202 2455223
kuester@energieagentur.nrw
XING

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter