Wissensvermittlung » Fokus Schule

Die EnergieAgentur.NRW kooperiert bei Veranstaltungen und plant, Schülerfirmen besondere Hilfe anzubieten, die sich in Zukunft mit einer nachhaltigen Geschäftsidee aus dem Themenfeld Energie beschäftigen möchten. Diese werden unter dem Slogan „Energy.Business&School“ begleitet.
Foto: EnergieAgentur.NRW

Schülerfirmen

Loading the player...
Loading the player...
Start des Repair-Cafés am 17. Januar 2017.
Foto: St.-Pius-Gymnasium

Projekt des Monats: Ökologisches Jahr am St.-Pius-Gymnasium in Coesfeld

Mitmachen bei der Schülerfirma-Aktion START ME UP!

Loading the player...
/wissen/schuelerfirmen
/eanrw/kologisches_jahr_am_st.-pius-gymnasium_in_coesfeld
/wissen/schuelerfirmen/mitmachen_schuelerfirmen
/wissen/start_me_up__schuelerfirmen_mit_energie

Information

Wettbewerbe – Klimaschutz

Jährlich werden zahlreiche Wettbewerbe zum Thema Energie, Klimaschutz und Umweltschutz veranstaltet. Schulen, die Projekte zu diesen Themen umgesetzt oder geplant haben, können sich bewerben. Hinter manchen Wettbewerben verbergen sich Projektförderungen, die bei der Durchführung von Projekten behilflich sind, manche locken mit Preisgeldern für besonders gelungene Aktivitäten. Dabei haben Schulen nicht nur die Chance tolle Preise zu gewinnen, sondern auch sich zu vernetzen und sich von den Ideen anderer Schulen inspirieren zu lassen und umgekehrt.

Eine Übersicht der aktuellen Schulwettbewerbe finden Sie an dieser Stelle:

Energie-Scouts OWL 2018

Am Projekt und Wettbewerb Energie-Scouts OWL 2018 nehmen Auszubildende von Unternehmen, die mit Hilfe ihrer Lehrlinge die Energieverbräuche senken und Kosten einsparen. Das Projekt und der Wettbewerb werden von den Industrie- und Handelskammern (IHKs) Lippe und Ostwestfalen in Kooperation mit den drei Wirtschaftsjunioren-Organisationen in Ostwestfalen-Lippe durchgeführt.

Bewerbungsschluss: 1. Februar 2018

StartGreen@School Award

Das Projekt StartGreen@School erkiest dieses Jahr zum ersten Mal drei Schülerfirmen mit einem besonders nachhaltigen Konzept aus. „Sich nachhaltig wirtschaftende Schülerfirmen aller Schulformen aus dem gesamten Bundesgebiet“ können online ihre Bewerbung einreichen und am Wettbewerb teilnehmen.

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2018


Energiesparmeister 2018

Bundesweit können Schüler und Schülerinnen mit ihren Ideen und Projekte zum Klimaschutz und zur Energiewende beitragen und dabei tolle Preise gewinnen. Der Wettbewerb der Klimaschutzkampagne und des Bundesumweltministerium zeichnet jedes Jahr die effektivsten und einfallsreichsten Klimaschutz-Schulprojekte aus.

Einsendeschluss: 15. April 2018


ZeitzeicheN

Der deutsche lokale Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ prämiert nachhaltige Initiativen und Projekte in verschiedenen Kategorien. In der Kategorie „Jugend“ können Jugendliche und junge Erwachsene bis zu 27 Jahren Projekte einreichen, die für beispielhaftes Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit stehen.

Bewerbungsschluss: 21. Juni 2018


3malE-Schulwettbewerb 2017/2018 – Energie mit Köpfchen

Teilnehmende Schulen erhalten für neue Schulprojekte zu den Themen Klima- und Umweltschutz sowie Energiewende finanzielle Unterstützung für die Umsetzung ein einmaliges Fördergeld von 500 Euro. Danach können die Schulen mit den Projekten an einem Wettbewerb teilnehmen und Preisgelder bis zu 1.000 Euro gewinnen. Mitmachen können Schüler aller Jahrgangsstufen.

Bewerbungsschluss: 18. Mai 2018


Sonne Macht Schnell

Das 12. Rennen wird auch im nächsten Jahr wieder an der Europaschule Dortmund stattfinden. Es ist ein Rennen selbstgebauter Solarfahrzeuge, bei dem die Sieger sich über tolle Sachpreise und Kinogutscheine freuen können.

Anmeldungen: 01. Januar 2018. Das Rennen findet am 05. Juni 2018 um 14:00 Uhr statt.

SolarMobil Deutschland

„SolarMobil Deutschland“ ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb für Solar-Modellfahrzeuge. Es ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE). Bei dem Wettbewerb treten Schüler zwischen zehn und 18 Jahren gegeneinander an und absolvieren mit selbst gebauten solarbetriebenen Fahrzeugen eine zehn Meter lange Rennstrecke. Neben dem Tempo wird die Originalität der Fahrzeuge bewertet. Schüler werden mit regenerativen Energien und alternativen Mobilitätskonzepten vertraut gemacht, indem sie selbst aktiv werden und Spaß an der Technik entwickeln.

Bewerbungsschluss: 1. Juli 2018

 

Bundesweite Wettbewerbe

Der Bildungsservice des Bundesministeriums für Umwelt und Bauen bietet zudem eine Übersicht zu bundesweiten Wettbewerben: