Wissensvermittlung » Fokus Schule

Die EnergieAgentur.NRW kooperiert bei Veranstaltungen und plant, Schülerfirmen besondere Hilfe anzubieten, die sich in Zukunft mit einer nachhaltigen Geschäftsidee aus dem Themenfeld Energie beschäftigen möchten. Diese werden unter dem Slogan „Energy.Business&School“ begleitet.
Foto: EnergieAgentur.NRW

Schülerfirmen

Loading the player...
Loading the player...
Start des Repair-Cafés am 17. Januar 2017.
Foto: St.-Pius-Gymnasium

Projekt des Monats: Ökologisches Jahr am St.-Pius-Gymnasium in Coesfeld

Mitmachen bei der Schülerfirma-Aktion START ME UP!

Loading the player...
/wissen/schuelerfirmen
/eanrw/kologisches_jahr_am_st.-pius-gymnasium_in_coesfeld
/wissen/schuelerfirmen/mitmachen_schuelerfirmen
/wissen/start_me_up__schuelerfirmen_mit_energie

Information

Ausstellungen über Klimaschutz und Energiewende

Ausstellungen zum Thema Klimaschutz und Energiewende können entweder besucht werden oder auch in die Schulen vor Ort geholt werden. Eine Übersicht über Wander- sowie Dauerausstellungen oder auch interaktive Mitmach-Ausstellungen bietet Ihnen die EnergieAgentur.NRW an dieser Stelle.

EnergieWelten. Quelle: www.themenmodule.de
EnergieWelten. Quelle: www.themenmodule.de
EnergieWelten

Wie Energiesparen zum Erlebnis wird, zeigt das Modul EnergieWelten. Es ist ein Themenmodul, bei dem Interaktion, Aufmerksamkeit und Kommunikation besonders gefragt sind. Durch Mitmach-Aktionen, die so konzipiert sind, dass sie jede Altersklasse ansprechen, werden nicht nur Informationen zum Thema vermittelt, sondern gleichzeitig verfestigt.

KonsumKompass

In der aktuellen und interaktiven Ausstellung KonsumKompass können die Besucherinnen und Besucher acht Themenbereiche und 16 Mitmachstationen erkunden. Initiiert wurde das Projekt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Umweltbundesamtes (UBA).Vor allem die Kinder lernen spielerisch viel Wissenswertes über nachhaltigen Konsum und zukunftsfähige Lebensstile. Die jungen Besucher erfahren dabei nicht nur wo alltägliche Dinge wie Jeans oder mobile Telefone herkommen, sondern auch aus welchen Rohstoffen sie gemacht sind. Was hinter den Begriffen Upcycling und Fairtrade steck und wofür der Blaue Engel steht können sie vor Ort ebenfalls erfahren und lernen dabei, wie man seinen Alltag nachhaltiger gestalten kann.

Wo die Ausstellung als nächstes ihr Zuhause findet oder wie Sie die Ausstellung zu sich bestellen können erfahren Sie hier.

EnergieStadt unterwegs – die Suche nach dem KlimaGlück

Grundschulen können die Ausstellung zu einem stark reduzierten Preis oder kostenfrei besuchen, indem sie die Förderung des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW in Anspruch nehmen. Weitere Fragen und Anmeldung, können telefonisch oder per E-Mail eingereicht werden. Die relevanten Kontaktinformationen sind hier abrufbar.

DBU-Wanderausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“

DBU-Projekt des Monats ist die interaktive Ausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“ im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU in Osnabrück. Sie besteht aus 15 interaktiven Stationen, an denen Besucherinnen und Besucher verschiedene Facetten der erneuerbaren Energien entdecken können. So lernen sie beispielsweise die Herausforderungen beim Netzausbau und der Energiespeicherung kennen und können einen Blick auf die Umsetzung der Energiewende in den europäischen Nachbarländern werfen.

Ab Mitte 2017 besteht die Möglichkeit die Wanderausstellung auszuleihen. Es entstehen dabei keine Leihgebühren, allerdings Transportkosten zwischen 6.500 bis 9.000 Euro je nach Entfernung. Eine detaillierte Auflistung finden Sie hier.

Umweltmobil

Das Umweltmobil ist ein mobiler Lern- und Lehrort. Der Bauwagen ist vollgepackt mit spannenden Experimenten rund um die Themen Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit. Es trifft damit das in der Gesellschaft aktuelle Thema der Energieversorgung in Deutschland.

Ausstellung: Klima schützen kann jeder

Eine Ausstellung der Verbraucherzentralen zeigt, dass es für jeden einfach und lohnend ist, im Alltag das Klima zu schützen. Auf unterhaltsame Weise vermittelt sie Hintergrundwissen zum Klimawandel und liefert Tipps für den Klimaschutz daheim und unterwegs.

Ausstellung: "Energiesparen macht Schule"

Die Ausstellung richtet sich an Schüler/innen der Sekundarstufe I und besteht aus 8 selbstständig stehenden Tafeln (Roll-Up-System). Sie behandelt die Themen Beleuchtung, EDV, Lüften und Heizen, geht aber auch auf besondere Bereiche wie Sporthallen oder Lehrerzimmer ein. Die Ausstellung ist anwendungsorientiert. Anschauliche Modelle und Experimente machen Energie erfahrbar. Auf einem Energiefahrrad lernen die Schüler, wie viel Kraft die Erzeugung von Strom erfordert. Zusätzlich können Unterrichtseinheiten gebucht werden.

Unsere Erde im Fieber - Kinder-Aktions-Ausstellung

Mit der Kinder-Aktions-Ausstellung entstand eine Ausstellung zum Thema Klimawandel und Umweltschutz, die in beispielhafter Weise die Ideen und Vorstellungen der Kinder- und Jugendlichen umsetzt und von deren Handschrift maßgeblich geprägt ist. Hand in Hand mit dem Pädagogen - und Künstlerteam des Kindermuseums Halle e.V. realisierten die Heranwachsenden ihre Ausstellung. Die Ausstellung ist für Unternehmen, Kommunen oder Organisationen nach Kostenübernahme ausleihbar!

Klimawerkstatt

Die neue Wanderausstellung der DBU "Klimawerkstatt – Umweltexperimente für Zukunftsforscher" zeigt Ihnen nicht nur Ursachen und Folgen des Klimawandels, sondern bietet in erster Linie konkrete Lösungsansätze zum Schutz von Klima und Umwelt.

Gradwanderung

Die Ausstellungsinhalte visualisieren die 3 Kernthemen: Grundlagen zum Klima & Klimawandel, die vier Klimazonen der Erde und dem Klimaschutzverhalten. Die Ausstellung ist ab Mitte September 2011 bis Ende 2012 auch für Schulen in NRW kostenlos buchbar.

Leuchtpol-Ausstellung: „Die Kuh im Kühlschrank“

In der rund 120 qm großen Leuchtpol-Ausstellung verblüfft nicht nur der deplatzierte Wiederkäuer: Viele weitere irritierende Dinge regen die Besucher in diesem ganzen besonderen Zuhause dazu an, sich mit Fragen nachhaltiger Entwicklung auseinanderzusetzen.

99 Karikaturen unserer Zeit

In 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit wagen 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten einen überraschend anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regen sie zum Nachdenken an über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge.