Bitte beantworten Sie die die folgenden Fragen, um die richtige Software für Ihre Bedürfnisse herauszufiltern. Die Antwort „unwichtig“ schränkt die Auswahl nicht ein und gibt Software mit und ohne diese Funktion aus. Wählen Sie „nein“, wenn die Funktion nicht enthalten sein darf und „ja“, wenn die Funktion dringend erforderlich ist. Möchten Sie Ihre Anforderungen differenzieren, kann das Ergebnis in der Detailsuche des jeweiligen Themenblocks weiter eingeschränkt werden. Unabhängig von der Anzahl der beantworteten Fragen kann jederzeit eine Ergebnisliste ausgegeben werden. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, maximal drei Produkte gleichzeitig für eine Vergleichsübersicht auszuwählen, die dann alle Merkmale der Software enthält.

Informationen zum Anbieter und Kosten

1. Welche Art von Unternehmen betreiben Sie?

2. Welcher Anwendungsfall trifft für Sie am ehesten zu?

2a. Was darf die Software maximal kosten?

3. Welche Verfügbarkeit sollte der Anbieter für die Supporthotline zusichern?

4. Sollte der Anbieter weitere Dienstleistungen zum Thema Energiemanagement anbieten?

5. Sollte ein kostenfreier Testzugang angeboten werden?

6. Sollte eine Demoversion angeboten werden?

Detailsuche

Aufbau des Systems und Schnittstellen

1. Möchten Sie einen Zugriff auf die Datenbestände via Inter-/Intranet zulassen?

2. Wo sollte die Software gehostet sein?

3. Welche Protokolle möchten Sie zur Datenübertragug nutzen?

4. Soll die Anbindung an weitere Datenbanksysteme (z. B. ERP) möglich sein?

5. Ist die Notwendigkeit spezieller Hardwarekomponenten zur Funktion der Software ein Ausschlusskriterium?

6. Welche Datenbanksysteme muss die Software unterstützen?

7. Ist ein durchgängiges Berechtigungskonzept für den Datenzugriff gefragt (Nutzerverwaltung mit eigenen Profilen)?

8. Sollen innerhalb der Software verschiedene Mandanten (z. B. Unternehmenstöchter) verwaltet werden?

9. Benötigen Sie standardisierte Export-Schnittstellen für Rohdaten?

10. Benötigen Sie vordefinierte Schnittstellen für den manuellen Import von Datensätzen?

11. Soll die Software eine Schnittstelle zum Import von Versorgerdaten via Meteringcode haben?

Detailsuche

Datenerfassung

1. Sollen Zählerdaten manuell in das System eingepflegt werden?

2. Sollen mobile Geräte zur Datenerfassung genutzt werden können?

3. Ist eine Plausibilitätsprüfung von automatisch erfassten Daten erforderlich?

4. Ist eine automatische Ersatzwertbildung bei fehlenden Daten gewünscht?

5. Soll die Erfassungszeit unterschiedlicher Datensammler synchronisiert werden können?

6. Möchten Sie Zeitreihen ohne Zeitstempel zwecks Benchmarking in das System einpflegen?

Detailsuche

Datenverwaltung und -auswertung

1. Welche zusätzlichen Daten möchten sie mit dem System verwalteten?

2. Möchten Sie aus dem System Kennzahlen generieren?

3. Möchten Sie virtuelle Zähler verwalten?

4. Sollen Grenzwerte im System verwaltet werden?

5. Sollen Hierarchiestufen der Zähler verwaltet werden?

6. Sollen Zähler mit spezifischen Attributen belegt werden können? (z. B. Eichdatum, Zählernummer, Impulswertigkeit, Datenblätter)

7. Ist die Vergabe individueller Attribute als Datenfeld für jedes Medium erforderlich? (z.B. Temperaturniveau oder CO2-Fracht eines Wärmestroms)

8. Möchten Sie zusätzliche Zustandsgrößen und Stoffdaten als Zeitreihen im System verwalten? (z.B. Temperatur, Druck, Dichte)

9. Sollen Zählstellen georeferenziert werden?

10. Welche Funktionen sollen die virtuellen Zähler haben?

11. Sollen Kontrollbilanzen (Abgleich Haupt- und Unterzähler) automatisch und direkt im System erzeugt werden können?

12. Möchten Sie einzelne Messwerte kommentieren können? (z. B. Ursachen für Ausreißer)

13. Sollen Energieverbräuche innerhalb der Software witterungsbereinigt werden?

Detailsuche

Kompatibilität mit DIN EN ISO 50001

1. Soll das System BAFA-förderfähig sein?

2. Möchten Sie in dem System Elemente der DIN EN ISO 50001 abbilden /verwalten?

3. Sollen im System Maßnahmenlisten mit möglichen Einsparmaßnahmen gepflegt werden?

4. Soll im System ein Rechtskataster gepflegt werden?

5. Ist ein integriertes Dokumentenmanagement erforderlich?

Detailsuche

Kommunikation

1. Sollen Mitarbeiter und ihre Zuständigkeiten im System verwaltet werden?

2. Möchten Sie per E-Mail Nachrichten aus dem System empfangen? (z.B. Alarme)

3. Soll das System einen Kalender mit Terminverwaltung beinhalten?

4. Sollen externe Daten (z. B. Lastgangdaten) per E-Mail empfangen und automatisch den Zählstellen zugeordnet werden?

Detailsuche

Abrechnung

1. Ist die Verwaltung von Kosten relevant?

2. Möchten Sie Kostenstellen verwalten und Zählern zuordnen?

3. Möchten Sie Lieferverträge, Tarifmodelle oder Preisbestandteile im System verwalten?

4. Ist die Erstellung von Rechnungen aus dem System zur internen Leistungsverrechnung erforderlich?

5. Ist die Definition individueller Verteilschlüssel notwendig?

Detailsuche

Visualisierung und Berichte

1. In welcher graphischen Form sollen die Datenpunkte innerhalb der Programmoberfläche dargestellt werden können (unabhängig von Berichten)?

2. Möchten Sie die Programmoberfläche in Form eines Dashboards frei konfigurieren?

3. Soll es standardisierte vorgefertigte Berichte geben?

4. Möchten Sie Zusatzfunktionen zur automatisierten Erstellung von Excel-Berichten haben?

5. Soll das System über einen eigenen Reportgenerator /-editor zur Erstellung von Berichten verfügen?

6. Möchten Sie Auswertzyklen bei der Berichtserstellung frei wähen?

Detailsuche