Systemtransformation » Energiemarktdesign

Information

Studien Flexibilität

Elsner, Peter et al. (Hrsg.), (2015): Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung 2050: Technologien – Szenarien – Systemzusammenhänge (Analyse aus der Schriftenreihe Energiesysteme der Zukunft). Das zentrale Erkenntnisinteresse der Studie ist, welche Mischung von Flexibilitätsoptionen bei einem hohen Anteil fluktuierender Erneuerbarer Energien eine sichere Stromversorgung gewährleisten kann. Mit dem Zeithorizont 2050 untersuchen Peter Elsner (Fraunhofer ICT), Manfred Fischedick (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie) und Dirk Sauer (RWTH Aachen) Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung.

Ecofys (2016): Flex-Efficiency. Ein Konzept zur Integration von Effizienz und  Flexibilität bei industriellen Verbrauchern. Studie im Auftrag von Agora Energiewende. Neben der Frage, welche Kombination zwischen Flexibilisierung und Effizienz notwendig ist, um das volkswirtschaftliche Optimum zu erreichen, untersucht die Studie Ecofys (2016): Flex-Efficiency auch die Frage, wie das Verbrauchsverhalten systemdienlich sowie betrieb- und volkswirtschaftlich optimiert werden kann. Des Weiteren gilt das Erkenntnisinteresse den Hemmnissen zwischen Effizienz und Flexibilität und wie diese abgebaut werden können.

Akram El-Bahay
Leiter Themengebiet Querschnittsthemen Klimaschutz & Energie
EnergieAgentur.NRW
0211 86642212
el-bahay@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

Newsletter-Abo

Tanken Sie jeden Mittwoch frische Infos und Energie!

x

 

Abmeldelink in jedem Newsletter. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter