Solarenergie

Bei Mietstromprojekten wird in einer vermieteten Immobilie – durch PV und/oder Blockheizkraftwerke (BHKW) – Strom erzeugt.
Foto: Pixabay

Solarkataster NRW – Was kann mein Dach zur Energiewende beitragen?

Premiere: Jahrestagung ErneuerbareEnergien.NRW am 11. Dezember in Wuppertal

/klimaschutz/klimakonzept-nrw/eigenverbrauch_von_solarstrom_richtig_planen_mit_dem_solarkataster_nrw
/solarenergie/dreamteam_photovoltaik_und_stromspeicher_video
https://www.energieagentur.nrw/eanrw/jahrestagung-erneuerbare-2019
/solarenergie/rechnet_sich_photovoltaikanlage_und_gewerbespeicher
/geothermie/photovoltaikanlage_und_waermepumpe_ein_duo_das_sich_rechnet

Deutscher Solarpreis 2019 – Transportsysteme

Stadtwerke Solingen GmbH

Linienbus der Stadwerke Solingen.
Foto: Eurosolar
Linienbus der Stadwerke Solingen.
Foto: Eurosolar
Zukunftsfähiger ÖPNV auf Basis traditioneller Infrastrukturen 

In Solingen hat das Motto: „Strom statt Sprit“ bereits seit langem Tradition. Seit 1952 wird hier Elektromobilität großgeschrieben – denn ein Teil des Öffentlichen Personennahverkehrs wird seit jeher über ein Oberleitungsnetz betrieben. Die dazugehörigen Oberleitungsbusse fahren seit 2009 mit Ökostrom der Stadtwerke Solingen zu 100 % emissionsfrei.

Projekt „BOB – Batteriebetriebener Oberleitungs-Bus“.
Foto: Eurosolar
Projekt „BOB – Batteriebetriebener Oberleitungs-Bus“.
Foto: Eurosolar
Mit dem Projekt „BOB – Batteriebetriebener Oberleitungs-Bus“ gehen die Stadtwerke nun einen Schritt weiter. Das ganzheitliche Projekt verknüpft vorhandene Infrastrukturen mit neuen Technologien. Durch die Kombination von bewährter Oberleitungsbus- und moderner Batterietechnologie wurde eine neue Busgeneration entwickelt, die den ÖPNV in Solingen vollständig elektrifizieren soll. Da sich die Batterien der neuen O-Busse während der Fahrt unter Draht aufladen, können die Fahrzeuge dann auch auf Strecken ohne Oberleitung rein elektrisch und emissionsfrei betrieben werden.

Zusätzlich wird an einem intelligenten Steuersystem gearbeitet, um die vorhandene Oberleitungsinfrastruktur möglichst effektiv und effizient zu nutzen, ohne konventionelle Netzausbaumaßnahmen vorzunehmen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten zur direkten Einbindung von erneuerbaren Einspeisern wie Photovoltaik-Anlagen simuliert und erprobt.

Das Projekt „BOB Solingen“ ist beispielhaft für die Nutzung der Ressourcen vor Ort in Kombination mit innovativer Forschung, moderner Elektrotechnologie und der Integration Erneuerbarer Energien, um die Verkehrswende schnell, sauber und nachhaltig umzusetzen.

Kontakt
Stadtwerke Solingen GmbH
Beethovenstraße 210
42655 Solingen
www.bob-solingen.de

Dr. Joachim Frielingsdorf
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Leiter Wissensmanagement

EnergieAgentur.NRW
0202 2455219
frielingsdorf@energieagentur.nrw
Twitter
Facebook
LinkedIn

Julia Broich
Projektleitung Solarpreise
EUROSOLAR e.V.
0228 2891449
0151 51229329
sp@eurosolar.de

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.