Solarenergie

Jahrestagung ErneuerbareEnergien.NRW am 11. Dezember in Wuppertal

Bei Mietstromprojekten wird in einer vermieteten Immobilie – durch PV und/oder Blockheizkraftwerke (BHKW) – Strom erzeugt.
Foto: Pixabay

Solarkataster NRW – Was kann mein Dach zur Energiewende beitragen?

/eanrw/jahrestagung_erneuerbareenergien.nrw__im_verbund_erfolgreich
/solarenergie/dreamteam_photovoltaik_und_stromspeicher_video
/geothermie/photovoltaikanlage_und_waermepumpe_ein_duo_das_sich_rechnet
/klimaschutz/klimakonzept-nrw/eigenverbrauch_von_solarstrom_richtig_planen_mit_dem_solarkataster_nrw
/solarenergie/rechnet_sich_photovoltaikanlage_und_gewerbespeicher

Deutscher Solarpreis 2019 – Lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften

Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG

Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG.
Foto: Eurosolar
Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG.
Foto: Eurosolar
Gemeinschaftliches und nachhaltiges Energieprojekt mit großem bürgerlichem Engagement

Das Sonnen- und Bioenergiedorf Mengsberg ist ein Vorreiter für die deutschlandweite dezentralisierte Energiewende. Das ganzheitliche Energiekonzept beeindruckt ebenso wie das große Engagement der Bürgerinnen und Buürger sowie die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Verwaltungsebenen.

Seit 2014 hat die Bioenergiegenossenschaft ihr nachhaltiges Nahwärmeprojekt zielstrebig umgesetzt. Von Beginn an haben die Mengsberger keine Kosten und Mühen gescheut, ihr Projekt auf den Weg zu bringen: Neben einer Machbarkeitsstudie für eine autarke Energieversorgung organisierten sie erfolgreich die Errichtung der landesweit größten in Genossenschaftshand gebauten Solarthermieanlage, die in Verbindung mit Pufferspeichern die Nahwärmeversorgung im Sommer zu nahezu 100 Prozent abdeckt. In Kombination mit einem Hackschnitzelkessel mit Holz aus dem Mengsberger Wald sowie einem Bio-Flüssiggaskessel wird der gesamte Energiebedarf der 280 Haushalte des Dorfes mit selbstproduzierter Bioenergie gedeckt.

Luftbild: Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG.
Foto: Eurosolar
Luftbild: Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG.
Foto: Eurosolar
Die Mengsberger zeigen mit ihrem Projekt, welche Kräfte in unseren Dörfern schlummern – für eine gemeinsame, nachhaltige Zukunft mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien. Engagement, Tatkraft und Organisationsgeschick in der Bioenergiegenossenschaft sowie der klare Blick für eine autonome, erneuerbare Energieversorgung sind beispielhaft und werden hoffentlich viele Dörfer und regionale Gemeinschaften zur Nachahmung anregen.

Kontakt
Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG
Zur Wolfsdelle 11
35279 Neustadt-Mengsberg
www.begmengsberg.de

Dr. Joachim Frielingsdorf
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Leiter Wissensmanagement

EnergieAgentur.NRW
0202 2455219
frielingsdorf@energieagentur.nrw
Twitter
Facebook
LinkedIn

Julia Broich
Projektleitung Solarpreise
EUROSOLAR e.V.
0228 2891449
0151 51229329
sp@eurosolar.de

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.