Netze & Speicher » Netze & Speicher NRW

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Bitte akzeptieren Sie unsere Marketing Cookies, um das Youtube-Video anschauen zu können.

Broschüre: Sektorenkopplung in Nordrhein-Westfalen

Handlungsempfehlungen für NRW zu den Themen Netze und Speicher.

Handlungsempfehlungen für NRW

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Bitte akzeptieren Sie unsere Marketing Cookies, um das Youtube-Video anschauen zu können.
V.l.n.r.: Björn Riemer (Schaffner Group), Robert Heiliger (E.ON), Manfred Nettekoven (RWTH), Prof. Rik De Doncker (E.ON ERC/FEN), Frank Schäfer (EnergieAgentur.NRW) und Thierry Belgrand (thyssenkrupp Electrical Steel) eröffnen gemeinsam den Betrieb des MVDCForschungsnetzes. 
Foto: Andreas Schmitter

Projekt des Monats: Aachener Forschungsnetz arbeitet mit Gleichstrom

/netze/das_verteilnetz__rueckgrat_der_energiewende
https://www.energieagentur.nrw/netzwerk/netze-und-speicher/broschueren-netze-speicher#ts
/netzwerk/netze-und-speicher/broschueren-netze-speicher#ts
/solarenergie/rechnet_sich_photovoltaikanlage_und_gewerbespeicher
/eanrw/dc_statt_ac_aachener_forschungsnetz_arbeitet_mit_gleichstrom

Information

AG 1: Übertragungsnetze

Kern des Netzwerks Netze & Speicher ist die Zusammenarbeit in vier Arbeitsgruppen, die durch relevante Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und dem öffentlichen Bereich besetzt sind.

Themenschwerpunkte der Arbeitsgruppe Übertragungsnetze sind:

  • Technologien und Konzepte für Stromübertragungsnetze der Zukunft im Gleichstrom- wie Wechselstrombereich
  • Bedarfsgerechter Umbau, Ausbau und Verbindung von Stromübertragungsnetzen unter besonderer Berücksichtigung der Netzeinbindung von Offshore-Windenergieanlagen und Zusammenwachsen der europäischen Übertragungsnetzinfrastruktur, z.B. zwischen Belgien, den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen nach Netzentwicklungsplan Strom und darüber hinaus
  • Begrenzung von Netzregelungen, Vorhaltung von Systemdienstleistungen für die Systemstabilität und optimales Engpassmanagement insbesondere bei fluktuierender Einspeisung
  • Maßnahmen bei Veränderungen der elektrischen Anschlussleistungen und Übertragungsbedarfe infolge der Kopplung von Strom-, Gas- und Wärmenetzen, insbesondere im Bereich direkt mit dem Übertragungsnetz verbundener energieintensiver Industrieanlagen, zugleich Möglichkeiten und Wirkungen flexibler Betriebsführung von Power-to-X-Anlagen auf Energieinfrastrukturbedarfe.

Im Expertenpapier der Arbeitsgruppe 1 (2017) „Übertragungsnetze in Nordrhein-Westfalen“ beschäftigten sich die Autoren u.a. mit folgenden Themen:

  • Entwicklung der Erzeugungs- und Laststruktur in NRW
  • NRW als Drehscheibe innerhalb Deutschlands und der EU
  • Einfluss der Preiszonengestaltung und Netzentgeltsystematik auf NRW
  • Interaktion mit den westlichen Nachbarn
  • NRW zwischen Ballungszentrum und ländlichen Raum
  • Systemische Aspekte der Transportnetzentwicklung

Zur Broschüre

Isabelle Roller
Themengebiet Netze, Speicher
Effizienz-Agentur NRW
0211 86642-211
roller@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter