Klimaschutz

Der 23. Fachkongress Zukunftsenergien am 5. Februar 2019 bildet den Auftakt zur 19. „E-world energy & water 2019“ in Essen.

Programm online: 23. Fachkongress Zukunftsenergien #ZEn23 am 5.2.2019

Klimaprofit Center NRW: Mit einem Anruf zur Beratung!

Neues Planungstool für energetisches Sanieren und Bauen online

Loading the player...
Loading the player...

Die Klima.Netzwerker berichten ...

/klimaschutz/23._fachkongress_zukunftsenergien
/klimaschutz/kpc
/tool/virtuelles-wohnhaus/
/brennstoffzelle/dienstwagen_emissionsfrei_im_einsatz
/brennstoffzelle/elektromobilitaet_in_nrw_video
/klimaschutz/klimanetzwerker/aus-der-region

Veranstaltungen Klimaschutz

Externe
Veranstaltungstipps

Düsseldorf: Kommunales Starkregenrisikomanagement

Das Land NRW fördert die Aufstellung von Starkregengefahrenkarten, Risikoanalysen und da...

Das Land NRW fördert die Aufstellung von Starkregengefahrenkarten, Risikoanalysen und darauf aufbauenden Handlungskonzepten in der Förderrichtlinie Hochwasserrisikomanagement und Wasserrahmenrichtlinie vom 11. April 2017 (FöRL HWRM/WRRL). Die Veranstaltung am 5.2.2019 des Städte- und Gemeindebundes NRW in Düsseldorf vermittelt Hinweise zu förderwürdigen Inhalten und Zielen, zu Förderquoten und Möglichkeiten der Finanzierung des Eigenanteils.

Link zur Veranstaltung

Webinar Vorstellung des NRVP-Projekts „TINK - Transportrad Initiative...

Das Projekt TINK wurde vom BMVI mit Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans ...

Das Projekt TINK wurde vom BMVI mit Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans gefördert. Die Projektidee war es, Transporträder durch ein möglichst flächendeckendes und komfortables Ausleihsystem breiten Nutzergruppen verfügbar zu machen und damit auf kürzeren Strecken den Transport großer oder schwerer Gegenstände auch ohne Kraftfahrzeug anzuregen. Im Projekt TINK - Transporträder für alle, wurde in den Pilot-Städten Konstanz und Norderstedt ein öffentliches Transportrad-Mietsystem aufgebaut. Dabei wurde erprobt, wie die öffentlichen Zwei- und Dreiräder angenommen werden. Das Projekt fand mit der Fachtagung „Entwicklung und Betrieb von öffentlichen Transportrad-Mietsystemen“ im Herbst 2018 im BMVI seinen Abschluss. Im Rahmen des Webinars wird Marco Walter über den Projektverlauf berichten und den TINK-Ratgeber für Kommunen vorstellen.

Link zur Veranstaltung

SK:KK-Webinar: Klimaschutzfonds, Crowdfunding & Co. Alternative Finanz...

Alternative Finanzierungsquellen für Klimaschutzprojekte sind vielfältig. Klimaschutzfonds...

Alternative Finanzierungsquellen für Klimaschutzprojekte sind vielfältig. Klimaschutzfonds, Crowdfunding oder Sponsoring helfen Kommunen, neue Geldquellen für Klimaprojekte zu erschließen und gleichzeitig Bürgerinnen und Bürger in die Aktivitäten der Kommune einzubinden. Bei der Einführung neuer Finanzierungsquellen gilt es jedoch diverse Fragen zu klären. Welche Optionen eignen sich für mein Klimaschutzprojekt? Welche (finanz-)rechtlichen Bedingungen gilt es dabei zu beachten? Wie kann die Zivilgesellschaft eingebunden werden? Diese und weitere Fragen werden beim Webinar am 14.2. zwischen 10:00 und 11:30 aus theoretischer und praxisnaher Perspektive gemeinsam mit Expertinnen und Experten erörtert.

Link zur Veranstaltung

Bonn: 12. DStGB-Klimaschutzkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschu...

Ziel der 12. Fachkonferenz zum Klimaschutz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes am 26....

Ziel der 12. Fachkonferenz zum Klimaschutz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes am 26. Februar in Bonn ist es, den Erfahrungsaustausch der kommunalen Praktikerinnen und Praktikern mit anderen Akteurinnen und Akteuren im Klimaschutz und der Energieeffizienz weiter zu fördern und über wegweisende und innovative Ansätze zu informieren. Klimaschutzaktivitäten  und  Klimaanpassungsstrategien  werden  in  Referaten, Foren und Diskussionen im Rahmen der Konferenz behandelt. Spannende Vorträge sowie viele kommunale Praxisbeispiele stehen im Mittelpunkt der Tagung.

Link zur Veranstaltung

Düsseldorf: Neuerungen in der Kommunalrichtlinie

Kurz und knapp gibt die zweistündige Veranstaltung am 27.2.2019 des Städte- und Gemeinde...

Kurz und knapp gibt die zweistündige Veranstaltung am 27.2.2019 des Städte- und Gemeindebundes NRW in Düsseldorf eine Übersicht über die Novellierung der Kommunalrichtlinie. Sie richtet sich an Städte und Gemeinden, die im Rahmen der neuen Kommunalrichtlinie 2019 einen Antrag stellen wollen. Auch Kommunen mit vorliegenden Klimaschutz(teil-)Konzepten und geförderten Klimaschutzmanagerstellen sind eingeladen sich über bestehende Übergangsregelungen zu informieren.

Link zur Veranstaltung

Olsberg-Steinhelle: Werkstoff Holz – Ressourceneffizient Bauen und Leb...

Was kann das Multitalent Holz beim Bauen und in der Architektur? Und wie lässt sich der We...

Was kann das Multitalent Holz beim Bauen und in der Architektur? Und wie lässt sich der Werkstoff besonders ressourcenschonend einsetzen? Welche, auch wirtschaftlichen, Vorteile haben Kommunen, wenn sie mit Holz bauen?  Antworten gibt die Veranstaltung der Südwestfalen Agentur und der KlimaExpo.NRW am 27.2. in Olsberg-Steinhelle.

Link zur Veranstaltung

Steinfurt: Roadshow Nachhaltige Entwicklung für Kommunen

Kommunen haben ein zunehmendes Interesse, durch nachhaltiges Handeln die zukunftsfähige En...

Kommunen haben ein zunehmendes Interesse, durch nachhaltiges Handeln die zukunftsfähige Entwicklung ihrer Kommunen sicherzustellen. Mit dem Rahmenprogramm Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA) unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bereits seit über zehn Jahren die Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für ein zukunftsorientiertes Handeln und liefert innovative Lösungen sowie Produkte für eine nachhaltige Gesellschaft. Bei einer zweitägigen Veranstaltung am 07./08. März 2019 im Kreis Steinfurt werden kommunale Praktiker anwendbare Lösungsansätze und Produkte aus FONA präsentieren.

Link zur Veranstaltung

Düsseldorf: Workshop für die Beantragung/Verlängerung von Klimaschutzm...

Beabsichtigt die Kommune eine Erstförderung oder ein Anschlussvorhaben zur Umsetzung ein...

Beabsichtigt die Kommune eine Erstförderung oder ein Anschlussvorhaben zur Umsetzung eines Klimaschutz(Teil-)Konzeptes im Rahmen der neuen Kommunalrichtlinie 2019 zu beantragen? Oder soll die geförderte Stelle des Klimaschutzmanagements verlängert werden? Detailfragen zu den Rahmenbedingungen, der Finanzierung, der Beantragung von Fördermitteln sowie geforderten Inhalten klärt der ganztägige Workshop am 12.3.2019 in der Kommunal Agentur NRW in Düsseldorf. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Link zur Veranstaltung