Klimaschutz » European Energy Award

European Energy Award

Teilnahme

Nachfolgende Schritte sind für eine Teilnahme am eea notwendig:

  1. Erwirkung eines aktuellen politischen Beschlusses der Kommunalvertretung zur Teilnahme am eea 
  2. Zusicherung, dass die Kosten, die auf die Kommune zukommen, getragen werden können (Rücksprache mit dem Kämmerer / der Kommunalvertretung).
  3. Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der Bundesgeschäftsstelle
  4. Bildung eines Energie-Teams in der Kommune
  5. Abschluss einer Dienstleistungsvereinbarung mit einem akkreditierten Beratenden, der die Kommune bei dem Prozess begleitet und unterstützt.

Informationen dazu, wie sich die Kosten zusammenstellen, erhalten Sie über die Bundesgeschäftsstelle des European Energy Award.

Kontakt
B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH
Bundesgeschäftsstelle European Energy Award
Franziska Vollrath
Tel.: 030 3904271
fvollrath@european-energy-award.de

Dipl.-Ing. Christian Tögel
Leiter Energieanwendung, Klimaschutz in Kommunen und Regionen
EnergieAgentur.NRW
0202 2455234
toegel@energieagentur.nrw

Güler Ebren
Energieanwendung, Klimaschutz in Kommunen und Regionen
EnergieAgentur.NRW
0202 2455270
ebren@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter