Klimaschutz » European Energy Award

European Energy Award

 

Wie lässt sich kommunale Energiearbeit optimieren und erfolgreich umsetzen? Antworten auf diese Frage gibt der European Energy Award (eea). Dieser ist ein vielfach erprobtes Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das auf europäischer Ebene entwickelt wurde und umgesetzt wird. Ziel ist, die Qualität der Energieerzeugung und -nutzung in einer Kommune zu bewerten, regelmäßig zu überprüfen und Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz zu erschließen. Erfolge in den vorgenannten Bereichen werden öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt nach Erreichen einer bestimmten Punktzahl aus dem Maßnahmenkatalog: 500 Punkte sind maximal über sechs Handlungsfelder erreichbar. Bei Erreichen von mindestens 50 % der maximal möglichen Punktzahl erfolgt die Auszeichnung mit dem eea, bei 75 % mit dem European Energy Award Gold.

Basis des Systems sind standardisierte und anwendungsoptimierte Werkzeuge, die die kommunale Energiearbeit zum Erfolg führen: Management-Tool mit Maßnahmenkatalog, Fragebögen zur Ist-Analyse, Prozessordner mit Prozesshandbuch, verschiedene Berechnungstools, Themen- und Servicenavigator sowie weitere Instrumente wie der Energie- und Klimacheck und verschiedene Vorlagen.

Maßnahmenbereiche

Folgende Maßnahmenbereiche werden durch den eea erschlossen:

  1. Entwicklungsplanung / Raumordnung
  2. Kommunale Gebäude und Anlagen
  3. Versorgung und Entsorgung
  4. Mobilität
  5. Interne Organisation 
  6. Kommunikation / Kooperation

Aspekte zum Projekt

Konkret sind mit der Durchführung des eea für die Kommune die folgenden Vorteile verbunden:

  • Die Einführung eines erprobtes Verfahrens zur Strukturierung der Energiearbeit
  • Die öffentlichkeitswirksame Auszeichnung mit dem "European Energy Award" bzw. dem "European Energy Award Gold"
  • Die effektive Organisation der Energiearbeit durch ein kommunales Energie-Team
  • Die fachliche Unterstützung durch einen von der Kommune ausgewählten eea-Energie-Experten
  • Die Nutzung eines umfassenden Katalogs mit effizienzsteigernden Maßnahmen (Maßnahmenkatalog) aus dem Energiebereich und weitere Werkzeuge

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter