Klimaschutz

/windenergie/jahrestagung-erneuerbare-2019
/klimaschutz/neue_broschuere_klimaneutrale_veranstaltungen
https://www.energieagentur.nrw/eanrw/magazin-innovation-energie/
/klimaschutz/start_der_ersten_klimakampagne_owl
/klimaschutz/klimanetzwerker/aus-der-region
/eanrw/mobile_abwaerme_fuer_das_olympiabad_ennigerloh

Information

Projektbeispiel CCF.NRW

Westfalen Gruppe
Die Bilanzierung des Corporate Carbon Footprint hat sich für die Westfalen-Gruppe gelohnt. Mit Hilfe des CCF.Navi konnten die Treibhausgase erfasst und dokumentiert werden. Die Westfalen-Gruppe hat sich damit proaktiv in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit positioniert.

WESTFALEN AG

Branche/Kompetenzen
Die Westfalen Gruppe ist als Technologieunternehmen der Energiewirtschaft mit insgesamt 23 Tochter- und Beteiligungs-gesellschaften in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien tätig. Das im Jahre 1923 gegründete Familienunter-nehmen mit über 20 Produktionsstandorten in Europa hat seinen Hauptsitz in Münster. Die Geschäftsfelder sind Gase, Energieversorgung und Tankstellen.

Mitarbeiteranzahl
1.600

Motivation für die Teilnahme an CCF.NRW
Die Westfalen Gruppe wurde von einem Großkunden zur Teilnahme am CDP Supply Chain Request eingeladen. Die Berechnung einer THG-Bilanz ist zur Beantwortung des CDP-Fragebogens elementar. Das Pilotprojekt der EnergieAgentur.NRW bot sich deshalb an, um eine solche Bilanz erstmalig zu berechnen.

Erkenntnisse aus dem Projekt
Im Rahmen des Pilotprojekts der Energieagentur.NRW wurden Instrumente zur Verfügung gestellt, die den Aufwand der CO2-Bilanzierung spürbar verringern.

Ausblick, Ziele
Kurz- bis mittelfristig plant die Westfalen Gruppe die regelmäßige Veröffentlichung ihrer Klimabilanz. Auch die Teilnahme am CDP-Projekt soll fortgeführt werden. Außerdem wird die Westfalen Gruppe, wie bislang auch, auf die Kombination aus Erhöhung der Energieeffizienz und der damit verbundenen Senkung von Emissionen setzen.

Dipl.-Ing. Ina Twardowski
Energieanwendung, Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
EnergieAgentur.NRW
0202 2455245
twardowski@energieagentur.nrw
www.ea.nrw/energieeffizienz/unternehmen

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.