/windenergie/jahrestagung-erneuerbare-2019
https://www.energieagentur.nrw/eanrw/magazin-innovation-energie/
https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/broschuerenservice/energieagentur/wildpflanzen-als-substrat-fuer-biogasanlagen-bluehende-bioenergie-in-dorsten/2831
/bioenergieatlas/
/bioenergie/aktion-holz-plus-pellets-sucht-ab-14-oktober-vordenker

Information

Wärme aus Holzpellets

 

 

Holzpellets werden aus Sägemehl und Hobelspänen hergestellt, die in der holzverarbeitenden Industrie als Nebenprodukt anfallen. Unter hohem Druck entstehen ohne Zusatz von chemischen Bindemitteln so kleine Energiebündel, die es in sich haben: Denn ein Kilogramm Holzpellets hat den gleichen Heizwert wie ein halber Liter Heizöl.

Einsetzbar in Einzelöfen für Wohnräume oder als Zentralheizungskessel hat der alternative Brennstoff weitere Vorteile:

  • Klimafreundlich durch C02-neutrale Verbrennung
  • Kein Transport- und Lagerrisiko – Umweltrisiken wie bei Öl entfallen
  • Hohe Wirkungsgrade von bis zu 95 Prozent und geringe Emissionen
  • Kostengünstig: Es entstehen langfristig geringere Energiekosten im Vergleich zu fossilen Energieträgern
  • Staatliche Förderprogramme erleichtern die Neuanschaffung
  • Der Pelletpreis entwickelt sich unabhängig von Öl- und Gaspreisen, die im Zuge knapper Ressourcen mittelfristig steigen werden
  • Pellets werden regional produziert und geliefert – das schafft Arbeitsplätze und stärkt soziale Strukturen der Region
  • Die Anlagen sind komfortabel und pflegeleicht in Betrieb und Wartung

Die Aktion Holzpellets der EnergieAgentur.NRW berät und stellt Firmen vor, die Pelletkessel einbauen, Pellets herstellen und vertreiben. Auf ihrer Internetseite, in Flyern und Broschüren hat die Aktion alle Informationen zum Thema zusammengestellt:

Heike Frinken
Leiterin Themengebiet Biomasse
EnergieAgentur.NRW
0211 86642297
frinken@energieagentur.nrw

Pia Bogolowski M. A.
Themengebiet Biomasse
EnergieAgentur.NRW
0211 86642163
bogolowski@energieagentur.nrw
XING

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.