Gebäude » 100 Klimaschutzsiedlungen

/gebaeude/netzwerktreffen_energieeffizientes_und_solares_bauen2019
/gebaeude/klimaschutzsiedlungen/koelner_stegerwaldsiedlung_ist_87._klimaschutzsiedlung_nordrhein-westfalens
https://www.energieagentur.nrw/gebaeude/klimaschutzsiedlungen/einweihung_der_zweiten_klimaschutzsiedlung_in_kleve?l=1
/gebaeude/klimaschutzsiedlungen/neuen_broschuere_100_klimaschutzsiedlungen_in_nrw

Information

Klimaschutzsiedlung Köln-Widdersdorf

Straßenansicht.
Quelle: EnergieAgentur.NRW
Straßenansicht.
Quelle: EnergieAgentur.NRW

Lageplan.
Quelle: Format Architektur
Lageplan.
Quelle: Format Architektur
Standort

Der Standort der Siedlung befindet sich innerhalb der großen Entwicklungsmaßnahme Prima Colonia im Ortsteil Widdersdorf, etwa 9 km westlich der Kölner Innenstadt. Eine neue Erschließung führt von Norden in einem Bogen durch das neue Gebiet nach Westen und bindet auch die neu entstandene Infrastruktur mit Läden, Gastronomie, Gesundheitszentrum, Schule und Kindergärten an. Die Klimaschutzsiedlung liegt im Norden des Gebietes und bildet somit den Eingang in das Baugebiet. In Anlehnung an die historischen Höfe ist sie als Wohnanlage mit einem zentralen Hof angelegt worden.

Die Umsetzung der Klimaschutzsiedlung ist durch eine Bewohnergenossenschaft erfolgt. Mit dem Projekt sollte eine Mischung aus Eigentum und Miete, von Jung und Alt und unterschiedlichen Einkommensverhältnissen realisiert werden.

Blick in den Innenhof.
Quelle: EnergieAgentur.NRW
Blick in den Innenhof.
Quelle: EnergieAgentur.NRW
Städtebau / Architektur

In der Wohnanlage sind insgesamt 76 Wohnungen entstanden. Zusätzlich wurden auch einige gewerbliche Räume, wie z.B. ein Cafe, Büroräume, Kinderbetreuung, Gästezimmer und Ateliers geplant.

Die Erschließung der einzelnen Wohnungen erfolgt über den großen Innenhof. Die oberen Wohnungen werden über einen gemeinsamen Wohnweg erschlossen. Die bis zu 81 m langen Fassaden werden durch Staffelgeschosse und Dachterrassen gegliedert.

Ansicht von Süden.
Quelle: EnergieAgentur.NRW
Ansicht von Süden.
Quelle: EnergieAgentur.NRW
Energetisches Konzept

Die Gebäude sind im Passivhausstandard errichtet worden und haben Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Für die Versorgung mit Heizwärme und Warmwasser werden zwei zentrale Holzpelletkessel eingesetzt. Die Warmwasserbereitung erfolgt über Frischwasserstationen in den Wohnungen.

Karte

Karte hergestellt aus OpenStreetMap-Daten, Lizenz: Open Database License (ODbL)
Karte hergestellt aus OpenStreetMap-Daten, Lizenz: Open Database License (ODbL)

Merkmale der Siedlung
Standort Köln-Widdersdorf
Projektart Neubau, genossenschaftliches Wohnen
Anzahl der Wohneinheiten 76 Wohneinheiten
Gebäudetypen Mehrfamilienhaus als Hofanlage
Energetisches Konzept
Wärmedämmstandard Passivhausstandard (max. 15 kWh/m²a)
Lüftung Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
Heizung und Warmwasser 2 Holzpelletkessel
Zeitverlauf
13.12.2011 Vergabe des Status Klimaschutzsiedlung
Anfang 2012 Baubeginn
Ende 2013 Fertigstellung
Projektbeteiligte

Herr Andreas Gries
Leiter Netzwerk Energieeffizientes und solares Bauen
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 8664217
gries@energieagentur.nrw

Frau Gabi Siedentop
Netzwerk Energieeffizientes und solares Bauen
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 8664219
siedentop@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.