Gebäude

Information

Energieeffiziente Nichtwohngebäude in NRW

Etrium - eines der architektonisch anspruchvollsten Passivhaus-Bürogebäude.
Foto: Ecofys
Etrium - eines der architektonisch anspruchvollsten Passivhaus-Bürogebäude.
Foto: Ecofys
Die notwendige Optimierung von Wohngebäuden ist bereits fester Bestandteil in der Diskussion um die Energiewende. Nichtwohngebäude stehen jedoch bisher kaum im Fokus. Eine Betrachtung der beheizten Flächen von Wohn- und Nichtwohngebäuden verdeutlicht jedoch die Notwendigkeit, auch bei Nichtwohngebäuden verstärkt tätig zu werden.

Durch gezielte Maßnahmen und Veranstaltungen soll der Bekanntheitsgrad von hocheffizienten Nichtwohngebäuden vergrößert werden, um auch in diesem Bereich einen stärkeren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Auf dem Netzwerktreffen am 17.5.2018 stand auch das Thema "Nichtwohngebäude" auf der Tagesordnung. Unter anderem wurde von dem Architekten Herrn Riecks eine energieoptimierte Fertigungshalle mit Verwaltung in Holzbauweise vorgestellt, die in dem neuen Stadtviertel Neue Bahnstadt Opladen realisiert wurde. Das Gebäude wurde unter Führung des Architekten im Anschluss an die Veranstaltung besichtigt.

Energieoptimierte Fertigungshalle mit Verwaltung in Holzbauweise im Stadtviertel Neue Bahnstadt Opladen.
Foto: Banz + Riecks Dipl.-Ing. Architekten BDA, Bochum
Energieoptimierte Fertigungshalle mit Verwaltung in Holzbauweise im Stadtviertel Neue Bahnstadt Opladen.
Foto: Banz + Riecks Dipl.-Ing. Architekten BDA, Bochum

Herr Andreas Gries
Leiter Netzwerk Energieeffizientes und solares Bauen
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 8664217
gries@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.