Finanzierungs- & Geschäftsmodelle

/finanzierung/mit_dem_online-quick-check_schneller_zur_modernisierung
/solarenergie/neue_broschuere_der_eanrw__mieterstrom_kurz_erklaert
https://www.energieagentur.nrw/finanzierung/meldungen/contracting-projekt_rathaus_essen
/finanzierung/stromvermarktung/

Information

Überblick

Finanzierung - warum werden privatwirtschaftliche regionale Kapitalgeber für die Energiewende immer wichtiger? Ein Überblick.

Die energie- und klimapolitischen Ziele in Deutschland und Nordrhein-Westfalen verlangen nach hohen Investitionen. Investiert wird in Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung, Gebäude mit effizienter Energieversorgung, neue ressourcenschonende Kraftwerke, leistungsstarke Energiespeicher sowie in Übertragungs- und Verteilnetze. Ein Teil dieser Investitionen kann nicht allein von den traditionellen energiewirtschaftlichen Akteuren wie Energieversorgungsunternehmen erbracht werden. Investitionen in dezentrale Strukturen mit einer Vielzahl heterogener Investoren mit unterschiedlichen Interessen, einem unterschiedlichen Grad der Professionalisierung und einem unterschiedlichen Zugang zu den Kapitalmärkten spielen eine immer größere Rolle. Privatwirtschaftliche regionale Kapitalgeber wie Bürgerinnen und Bürger, landwirtschaftliche Betriebe oder Unternehmen gewinnen an Bedeutung. Das hat auch die positive Folge, dass die Wertschöpfung der Investitionen zum großen Teil in der Region bleibt.

Bei den erneuerbaren Energien befindet sich ein hoher Anteil der installierten Anlagen in Bürgerhand. Die zukünftige Teilhabe dieser Gruppen an Investitionen und der daraus resultierenden Wertschöpfung wird von hoher Bedeutung für die Akzeptanz von Energiewende und Klimaschutz als Jahrhundertaufgabe sein.  
Im Bereich der dezentralen Stromerzeugung ist eine zunehmende Akteursvielfalt nicht nur bezüglich der Investoren zu verzeichnen sondern auch hinsichtlich der Teilnehmer am Strommarkt. Vermehrt beschäftigen sich auch Kommunen, Unternehmen, Bürgerenergiegesellschaften und Privatpersonen mit den Möglichkeiten und Pflichten der Stromverwendung und -vermarktung. Hier entstehen neue Dienstleistungsangebote und Geschäftsmodelle.

Um die energie- und klimapolitischen Ziele zu erreichen, werden innovative Dienstleistungen und Finanzprodukte benötigt. Nur dadurch lässt sich die Mobilisierung des benötigten Kapitals für dezentrale Maßnahmen der Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien sicherstellen.

Frau Dr. Katrin Gehles
Leiterin Themengebiet Finanzierungs- und Geschäftsmodelle
Beteiligung & Planung

EnergieAgentur.NRW
0202 2455241
gehles@energieagentur.nrw
XING

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.