Finanzierungs- & Geschäftsmodelle » Contracting

Neue Broschüre: Energiespar-Contracting Universitätsklinikum Bonn

Essens Umweltdezernentin Simone Raskob und Matthias Nerger, Referatsleiter im NRW-Wirtschaftsministerium, drückten heute (26. Juni) gemeinsam mit Hubert Dierkes von der Siemens AG Essen sowie Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, auf den roten Knopf – sie vollzogen damit symbolisch den letzten Akt der energetischen Sanierung des Rathauses in Essen.
Foto: EnergieAgentur.NRW/Klaus Voit

Zur Nachahmung empfohlen: Contracting-Projekt Rathaus Essen

In Summe konnte durch die Projektumsetzung eine jährliche Energiekostenersparnis beginnend mit etwa 7.500 Euro kalkuliert werden. 
Foto: Wilo

Neues Referenzprojekt: Pumpentausch via Crowdlending

/finanzierung/kommunale_energiespar-contracting-projekte_gesucht
https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/herunterladen/der/datei/contacting-final-pdf/von/energiespar-contracting-universitaetsklinikum-bonn-eine-win-win-strategie/vom/energieagentur/2947
https://www.energieagentur.nrw/finanzierung/meldungen/contracting-projekt_rathaus_essen
/finanzierung/contracting/neues_referenzprojekt_pumpentausch_via_corwdlending
/bioenergie/video_pelletkaskadenheizung

Information

Moderation & Mediation

Moderation & Mediation

Eine zuverlässige und wirtschaftlich berechenbare Energieversorgung durch Einbindung eines professionellen Energiedienstleisters – diese Ziele verfolgen die meisten Kunden, wenn sie langjährige Partnerschaften mit Contractingunternehmen oder Wärmelieferanten eingehen. Vor und während einer Energiepartnerschaft mit einem Dritten können jedoch viele Fragen und Probleme entstehen. Die EnergieAgentur.NRW bietet Hilfe und Orientierung bei der Frage, welcher professionelle Lösungsweg der richtige ist.

Moderation

Bei der Entwicklung von Contracting- und Wärmeversorgungsprojekten bietet die EnergieAgentur.NRW Unterstützung bei Informations- und Verhandlungsgesprächen an. Wir vermitteln Moderationstätigkeiten, diese versteht sich als unabhängiges Angebot an alle Beteiligten, die Vorhaben der Nah- und Fernwärme oder Contracting-Projekte in Nordrhein-Westfalen umsetzen möchten. Ziel ist es, die Interessen und Hintergründe der Projektbeteiligten offen zu legen und auf diese Weise einen partnerschaftlichen Weg zu finden.

Mediation

Haben sich in einem Contracting- oder Wärmeversorgungsprojekt oder in einem laufenden Vertragsverhältnis bereits Konflikte manifestiert, bietet sich für deren Klärung und Auflösung in vielen Fällen ein etabliertes Verfahren der außergerichtlichen Konfliktlösung an: die Mediation.

Mediation bedeutet Vermittlung und basiert auf einem konstruktiven, gemeinschaftlichen Umgang miteinander.

Das Ziel der Mediation ist es sogenannte win-win Lösungen anzustreben, also Lösungen, bei denen für beide Konfliktparteien mehr herauskommt als bei einem einfachen Kompromiss oder insbesondere gerichtlichen Verfahren.

Anstelle einer Entscheidung eines Dritten erarbeiten Sie selbst gemeinsam mit der anderen Konfliktpartei unter der Führung eines neutralen Dritten die Lösung.

Dieser neutrale Dritte ist eine Mediatorin oder ein Mediator.

Voraussetzungen: Was müssen Sie einbringen?

  • allseitige Bereitschaft der Akteure zur Mitarbeit und Ergebnisoffenheit
  •  Beteiligung von entscheidungsberechtigten Personen aus Verwaltung, Interessengruppen, Verbänden, Privat- und Versorgungswirtschaft, Nutzern und Betroffenen
  • ausreichend Zeit und Raum für die Durchführung eines Moderations- oder Mediationsverfahrens

Dipl.-Ing. Christian Tögel
Leiter Energieanwendung, Klimaschutz in Kommunen und Regionen
EnergieAgentur.NRW
0202 2455234
toegel@energieagentur.nrw

Dominic Hornung B. Sc.
Energieanwendung, Klimaschutz in Kommunen und Regionen
EnergieAgentur.NRW
0211 86642390
hornung@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.