Finanzierungs- & Geschäftsmodelle » Bürgerenergie

/finanzierung/buergerenergie/ideenwettbewerb_2019_energiegenossenschaft_der_zukunft_nrw
/finanzierung/buergerenergie/aus_der_praxis_auf_expansionskurs_energiegenossenschaft_wittgenstein_baut_drei_neue_anlagen
finanzierung/mieterstrom_mit_der_energiegewinner_eg_in_koeln
/eanrw/buergerwerke_eg_kooperation_als_schluessel_zur_geschaeftsfeldentwicklung
/finanzierung/buergerenergie/aus_der_praxis_fegh_herford_eg_realisiert_185_kwp_pv-aufdachanlage_mit_kreis_herford_innerhalb_kuerzester_zeit
/finanzierung/buergerenergie/buergerenergie_rhein-sieg

Information

Ideenwettbewerb 2019: „Energiegenossenschaft der Zukunft NRW“

Die Frist zur Einreichung der Bewerbung ist Montag, der 30.9.2019.
Foto: Pixabay
Die Frist zur Einreichung der Bewerbung ist Montag, der 30.9.2019.
Foto: Pixabay
Carsharing, PV-Anlagenpacht, Mieterstrom, Energiespar-Contracting – das alles sind mögliche Geschäftsfelder für Energiegenossenschaften. Insgesamt sind in NRW rund 100 Energiegenossenschaften aktiv – oftmals in ehrenamtlichen Strukturen. Allerdings sehen sie sich angesichts komplexer Rahmenbedingungen etwa in Wind-, PV- und Nahwärmeprojekten starker Konkurrenz und Hemmnissen gegenüber. Viele der Energiegenossenschaften bei uns in NRW haben in den letzten Jahren weniger Projekte umgesetzt als sie es sich gewünscht hätten. Das Erschließen neuer Geschäftsfelder ist häufig anspruchsvoll und zeitaufwendig.

Um Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer bestehenden Energiegenossenschaft zu unterstützen, lobt die EnergieAgentur.NRW im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen daher einen Ideenwettbewerb unter allen Energiegenossenschaften mit Sitz in NRW aus – nach 2018 das zweite Mal. Der Gewinn: Eine individuelle Beratung Ihrer Genossenschaft zur Unternehmensentwicklung durch erfahrene Berater des Netzwerks Energiewende Jetzt e. V. Das Netzwerk fördert seit 2010 die Gründung und Weiterentwicklung von Energiegenossenschaften sowie die Entwicklung und Erprobung neuer Geschäftsmodelle und -felder. Zu seinen Mitgliedern und Förderern zählen neben Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen auch Energiegenossenschaften.

Der Gewinn: Eine individuelle Beratung

Die Beratungsleistung wird individuell auf die Bedürfnisse der ausgewählten Energiegenossenschaft abgestimmt und kann unterschiedliche Themenfelder umfassen (siehe Teilnahmebedingungen). Ziel ist es, aufzuzeigen, welche Geschäftsfelder für die individuelle Situation passen könnten und wie z. B. interne Strukturen entwickelt werden sollten, damit auch komplexe Projekte realisiert werden können. Der Gewinn umfasst drei Beratertage.

Wer kann teilnehmen?

Bewerben können sich alle Energiegenossenschaften mit Sitz in NRW. Unser Ziel ist es nicht, die professionellste Energiegenossenschaft zu unterstützen, sondern exemplarisch eine derjenigen, die sich im Prozess der Weiterentwicklung befinden und bereit sind, diesen verstärkt voranzutreiben.

Die Bewerberinnen füllen einen Bewerbungsbogen (siehe Anlage) aus, der die Grundlage für eine Juryentscheidung bildet. Die Jury besteht aus jeweils einer Vertreterin/einem Vertreter von der EnergieAgentur.NRW, dem Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. und dem Bündnis Bürgerenergie e.V..

Die Frist zur Einreichung der Bewerbung ist Montag, der 30.9.2019.
Die Gewinnerin wird am 31.10.2019 auf der 6. Fachtagung Bürgerenergie & Energiegenossenschaften NRW bekannt gegeben.

Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsbogen bevorzugt per E-Mail mit dem Betreff „Energiegenossenschaft der Zukunft NRW“ an daub@energieagentur.nrw oder per Post an:

EnergieAgentur.NRW
Lars Ole Daub
Kasinostraße 19-21
42103 Wuppertal

Dipl.-Geogr. Lars Ole Daub
Finanzierungs- und Geschäftsmodelle
EnergieAgentur.NRW
0202 24552862
0151 11133710
daub@energieagentur.nrw
XING

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.