Energieeffizienz » Fokus Unternehmen

Werkzeuge und Formen, Wellen und Zahnräder werden in Härte- und Nitrieröfen behandelt. 
Foto: Ferrum Edelstahlhärtere Gmbh

Projekt des Monats: Edelstahlhärterei profitiert von flexiblem Stromeinkauf

Das 800 kW-Blockheizkraftwerk ist das Kernstück der energetischen Anlage.
Foto: Lara Blankenberg, EA.NRW

Projekt des Monats: Schokoladenhersteller wird zum Eigenerzeuger

/eanrw/flexibler_stromeinkauf_macht_ferrum_edelstahlhaerterei_gmbh_happy
/eanrw/fuer_den_genuss_und_fuers_klima
/energieeffizienz/energieeffizienzsteigerung_abwaerme_ersetzt_erdgas_und_spart_65_prozent_energie
/energieeffizienz/so_funktioniert_eine_beratung_zur_energieeffizienz_in_unternehmen
/energieeffizienz/energiekosten_einsparen_durch_energie-scouts
/solarenergie/rechnet_sich_photovoltaikanlage_und_gewerbespeicher

Information

Initiierung eines Netzwerkes

Wenn Sie  kein Netzwerk gefunden haben, das zu Ihnen passt, unterstützen wir Sie gerne dabei, ein neues zu gründen.

Damit ein Energieeffizienz-Netzwerk (EEN) sich gründet und erfolgreich arbeiten kann, sind verschiedene Aufgaben zu erledigen, die von den Unternehmen selbst oder durch Partner übernommen werden können. Hier hat sich eine gewisse Rollen- und Arbeitsteilung bewährt:

  • Ein „Netzwerkträger“ übernimmt für die gesamte Laufzeit die Verantwortung und ist speziell am Anfang in der Pflicht ausreichend Unternehmen an einen Tisch zu bringen.
  • Ein „Moderator“ organisiert die Netzwerktreffen und stellt den erfolgreichen Ablauf sowie die Durchführung der einzelnen Treffen sicher.
  • Ein „Energieberater“ führt die qualifizierte Energieberatung bei allen teilnehmenden Unternehmen durch und stellt die notwendigen Parameter für das Monitoring bzw. für die gemeinsame Zielformulierung zur Verfügung.
  • Die „Teilnehmer“ verpflichten sich zur Arbeit im Netzwerk und verantworten die Umsetzung in ihrem Unternehmen.

Weiterführende Informationen und Ratschläge finden Sie in unserem Leitfaden.

Bernd Geschermann
Leiter Energieanwendung, Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
EnergieAgentur.NRW
0202 2455214
geschermann@energieagentur.nrw

Thomas Heider
Energieanwendung, Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
EnergieAgentur.NRW
0202 2455254
heider@energieagentur.nrw

Dipl.-Ing. Matthias Kabus MBA
Energieeffizienz, Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
EnergieAgentur.NRW
0202 2455231
kabus@energieagentur.nrw

Dipl.-Ing. Gerald Orlik
Stv. Leiter Energieeffizienz: Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
Wissensmanagement

EnergieAgentur.NRW
0202 2455233
orlik@energieagentur.nrw
XING
LinkedIn

Dipl.-Ing. Ina Twardowski
Energieanwendung, Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
EnergieAgentur.NRW
0202 2455245
twardowski@energieagentur.nrw
www.ea.nrw/energieeffizienz/unternehmen

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.