Energieeffizienz » KommunaleEnergieeffizienz.NRW

/eanrw/sporthalle_in_pech__jetzt_energieeffizient
/klimaschutz/das_energiesammelgesetz_was_aendert_sich_im_erneuerbare-energien-gesetz

Kommunale Netzwerke

Regierungsbezirk Düsseldorf:
Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien Bergisches Land

Im Regierungsbezirk Düsseldorf beteiligen sich an der Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien Bergisches Land (EEBL) die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal sowie der Kreis Mettmann, die Energie und Wasser Remscheid GmbH, Stadtwerke Solingen GmbH, Wuppertaler Stadtwerke AG, der Wupperverband, Landesbetrieb Wald und Holz NRW sowie das Regionalforstamt Bergisches Land. Zu den Gästen gehören der Oberbergische Kreis, Rheinisch-Bergische Kreis, das Holzcluster Bergisches Land, ZebiO e.V. (Zentrum für biogene Energie Oberberg) sowie die GESA gGmbH. Das Netzwerk entstand im Jahr 2011 und bildete sich aus dem Arbeitskreis Biomasse.

Ziele

  • Engagement für die nachhaltige Energieversorgung und -verwendung in der Region
  • Stärkung regionaler Wirtschaft
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren aus dem Bereich der erneuerbaren Energien

Angebote/ Aktivitäten

  • Umsetzung der politischen Aufträge „Hundertprozentig erneuerbar – Klimaschutz und Energiewende im Bergischen Land“
  • Initiierung von Projekten und Konzepten
  • Veröffentlichungen, bspw. Statusbericht Erneuerbare Energie als Dokumentation der Entwicklung der erneuerbaren Energien in der Region
  • Veranstaltungsorganisation in Form von Workshops und Fortbildungsveranstaltungen, u.a. Bergische Solarenergie Tour
  • Vorbereitung der Dokumentationen zur Umsetzung neuer Gesetze, Verordnungen und anderer aktueller Aufgabenstellungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Treffen

Drei bis viemal im Jahr

Internet

www.eebl.de

Koordination

Stadt Remscheid, Stadt Solingen, Stadt Wuppertal, Kreis Mettmann

Ansprechperson für das Netzwerk

Peter Vorkötter
Sprecher der Arbeitsgemeinschaft
Stadt Solingen
0212 2906555
p.vorkoetter@solingen.de

Isabell Engel M. A.
Energieanwendung, Klimaschutz in Kommunen und Regionen
Wissensmanagement

EnergieAgentur.NRW
0202 24552794
engel@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter