Energieeffizienz » KommunaleEnergieeffizienz.NRW

/eanrw/sporthalle_in_pech__jetzt_energieeffizient
/klimaschutz/das_energiesammelgesetz_was_aendert_sich_im_erneuerbare-energien-gesetz

Kommunale Netzwerke

Regierungsbezirk Detmold:
OWL Netzwerktreffen Klimaschutz

Seit mehr als 10 Jahren richten die Klimaschutzbeauftragten aus dem Regierungsbezirk Detmold ihr OWL Netzwerktreffen Klimaschutz aus, erleichtern sich damit die Arbeit und schaffen Weichenstellungen auf dem Weg in eine klimaneutrale Welt. 2008 gründeten die ostwestfälischen Kommunen das Netzwerktreffen für die 70 Kommunen und sechs Landkreise, um sich gegenseitig bei diesem wichtigen Thema zu unterstützen.

Teilnehmende

  • Klimaschutzmanager*innen und Klimaschutzbeauftragte der 70 Kommunen und sechs Kreise sowie 
  • Die EnergieAgentur.NRW in Person der Klima.Netzwerkerin, die als Koordinatorin und Moderatorin wirkt

Und je nach Programm auch 

  • fachliche Mitarbeiter*innen des Netzbetreibers Westfalen Weser Netz GmbH
  • fachliche Mitarbeiter*innen der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld oder von Energie Impuls OWL, 
  • fachliche Mitarbeiter*innen der EnergieAgentur.NRW, der Effizienz-Agentur NRW, der Kommunal Agentur NRW, der Verbraucherzentrale NRW,
  • die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online Umweltverbände, wie urgewald e.V., Arbeitsgemeinsachaft Regenwld und Artenschutz e.V. (ARA) oder Transition Town Bielefeld e.V. etc.
  • u.a.

Ziele

  • Erfahrungsaustausch, Vernetzung
  • Interkommunale Zusammenarbeit
  • Steigerung der Energieeffizienz und Ausbau erneuerbarer Energien
  • Verstetigung des Klimaschutzes in den Kommunen
  • Sensibilisierung für Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Angebote/Aktivitäten

  • Weiterentwicklung des Netzwerkes 
  • Weiterentwicklung der Klimakampagne OWL
  • Kollegiales Coaching   
  • Regionale Veranstaltungsplanung zum Beispiel jährliche HVB-Tagung und Klimaschutztag OWL
  • Regionale Öffentlichkeitsarbeit

Treffen

Zwei Vernetzungstreffen im Jahr

Einblick in die Arbeit des Netzwerks

Der Lenkungskreis

2008 gründeten die Kommunen das OWL Netzwerktreffen Klimaschutz, um sich gegenseitig zu unterstützen. Zehn Jahre später wollte man mehr als den Austausch. Eine regionale Klimakampagne sollte her – alles aus einem Guss und mit großer Sichtbarkeit nach außen. „Wir brauchen die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger,“ so die Kommunen. Ein Lenkungskreis aus den sechs Landkreisen und den großen Städten plant gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW die jeweils nächsten Schritte in dem für alle neuen Prozess.

Die Klimakampagne OWL

Kommunalen Klimaschutz sichtbarer machen – das will OWL mit dieser einmaligen Allianz. Unter gemeinsamem Layout zeigt die Kampagne Menschen „wie du und ich“, die klimafreundlich handeln. Für fünf relevante Themen wurden professionelle Medien entwickelt. Alle Faltblätter, Plakate usw.  können die Kommunen für Ihre Zwecke individualisieren.

Die Kampagne erleichtert die kommunale Klimaschutzarbeit enorm. Das Rad muss nicht überall neu erfunden werden, Themen werden über kommunale Grenzen hinweg sichtbar und alle Medien sind im Baukastensystem schnell und bequem abrufbar.

Koordination

Klima.Netzwerkerin der EnergieAgentur.NRW

Petra Schepsmeier
Klima.Netzwerkerin Region OWL
EnergieAgentur.NRW
+49 171 9833034
schepsmeier@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.

innovation & energie

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser Magazin!

x

 

Abmeldelink in jeder Zusendung. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Newletter