Kontakt

Sie erreichen uns über die kostenlose Hotline des zentralen Service-Centers des Landes NRW.
Das Team beantwortet Ihre Anliegen – soweit möglich – direkt oder leitet Sie an den richtigen
Ansprechpartner der EnergieAgentur.NRW weiter.

0211 / 837–1001

E-Mail: blog.erneuerbare@energieagentur.nrw

Fragen & Antworten

PV-Freiflächenanlagen außerhalb des EEGs

Ist es in NRW (- wie auch schon in Bayern oder Baden-Württemberg) möglich PV Freiflächenanlagen außerhalb der im EEG genannten Flächen (z.B. auf Ackerflächen) zu errichten, wenn das EEG nicht genutzt werden soll? Der Stromverkauf soll per sonstiger Direktvermarktung (PPA) erfolgen.
Im konkreten Fall soll auf einer belasteten Fläche, welche aktuell zum Maisanbau für eine Biogasanlage genutzt wird (ca. 3 ha) eine Freiflächen PV-Anlage errichtet werden.

Antwort:

Im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) werden Flächen genannt für die eine Vergütung nach dem EEG erhalten werden kann.
Soweit keine EEG Vergütung in Anspruch genommen werden soll, können PV Freiflächenanlagen auch auf anderen, nicht im EEG genannten Flächen, errichtet werden.

Bedingung ist jedoch, dass das entsprechende Bau- und Genehmigungsrecht vorliegt. Siehe hierzu auch hier (Abschnitt Planungsrecht und Genehmigungsverfahren)

Weitere Informationen zum Thema Direktvermarktung finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.