Kontakt

Sie erreichen uns über die kostenlose Hotline des zentralen Service-Centers des Landes NRW.
Das Team beantwortet Ihre Anliegen – soweit möglich – direkt oder leitet Sie an den richtigen
Ansprechpartner der EnergieAgentur.NRW weiter.

0211 / 837–1001

E-Mail: blog.erneuerbare@energieagentur.nrw

Beiträge

Methodensammlung für die Energiewende: Energiebeirat

© EnergieAgentur.NRW

| Tomke Lisa Menger |

Beiräte können Kommunen zu verschiedenen Themen – zum Beispiel zur Energiewende – beraten und Empfehlungen aussprechen. Mitglieder eines Beirates können fachkundige und engagierte Bürger aber auch Vertreter von lokalen Firmen und Institutionen sein. So bilden sie eine Schnittstelle zwischen Bürgern, Wirtschaft und der Lokalpolitik. Als ständiges Gremium können sie für eine kontinuierliche Begleitung der Energiewende zwischen einzelnen Bürgerbeteiligungsverfahren sorgen.

Mit der Umstellung der Energieerzeugung auf erneuerbare Quellen und der damit einhergehenden Dezentralisierung wird dieses Thema immer wichtiger für Kommunen. Um in diesem Zusammenhang dauerhaft auf das Wissen von engagierten Bürgern und lokalen Experten zugreifen zu können, bietet sich die Einrichtung eines Energiebeirats an.

Ziel eines Energiebeirats ist die dauerhafte Begleitung der kommunalen Energiewende. Sollte es in der Einwohnerschaft Konflikte um einzelne Aspekte geben, sollten zusätzlich Formate zur Konfliktbearbeitung angewendet werden. Außerdem kann der Energiebeirat breitere Bürgerbeteiligungsverfahren zu wegweisenden Entscheidungen nicht ersetzen.

Den vollständigen Beitrag finden Sie ab jetzt in unserer Methodensammlung für die Energiewende auf dem Portal Beteiligung & Planung der EnergieAgentur.NRW.