Europäische Union

Newsfeed

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie hier den Newsfeed und Sie erhalten eine Benachrichtigung per Mail, sobald ein neuer Artikel auf dem Blog erscheint.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für den Zweck des Newsfeed-Abos. Ihre personenbezogenen Daten werden wir an Dritte weder verkaufen oder vermarkten noch aus sonstigen Gründen weitergeben.

Ich willige hiermit ein, dass die EnergieAgentur.NRW, Roßstr. 92, 40476 Düsseldorf, meine personenbezogenen Daten zum Zwecke des Newsfeed-Abos erheben, verarbeiten und nutzen darf. Mir ist bekannt, dass meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerruflich ist.

Kontakt

Sie erreichen uns über die kostenlose Hotline des zentralen Service-Centers des Landes NRW.
Das Team beantwortet Ihre Anliegen – soweit möglich – direkt oder leitet Sie an den richtigen
Ansprechpartner der EnergieAgentur.NRW weiter.

0800 / 00 36 373

E-Mail: blog.erneuerbare@energieagentur.nrw

Beiträge

Energieatlas für NRW unterstützt Energiewende

© LANUV
Energieatlas NRW © LANUV

| LANUV NRW |

Beim Kommunalkongress „Klimaschutz in Kommunen“ der Energieagentur NRW am 22. November stellte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz den neuen Energieatlas für Nordrhein-Westfalen vor. Mit dem rundum überarbeiteten Online-Angebot wurde den kommunalen Planungsstellen sowie der Öffentlichkeit eine Online-Plattform übergeben, die umfangreiche Informationen zu den Erneuerbaren Energien in den Bereichen Strom und Wärme liefert.

LANUV-Präsident Dr. Thomas Delschen: „Mit der Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten bringt unser Online-Energieatlas die Digitalisierung der Energiewende wieder einen Schritt nach vorn.“ Die hohe Nachfrage nach Daten und Informationen zum Thema Energiewende lasse sich in bis zu zehn Millionen Klicks pro Jahr auf die entsprechenden Seiten des LANUV erkennen.

Den Energieatlas gibt es seit 2012. Er wurde nun auf den neusten Stand der Technik gebracht. Er zeigt die Potenziale der Erneuerbaren Energien für Städte und Kommunen in NRW. Mit dem Planungsmodul können Szenarien zur Nutzung von Erneuerbaren Energien berechnet werden. Ergänzt wurde das Programm um ein Tool zur Planungskarte Windenergie, mit dem nun auch berechnet werden kann, wieviel Energie an einem Standort von marktüblichen Windenergieanlagen gewonnen werden kann. Darüber hinaus wurden neue Windkarten in den Nabenhöhen der neusten Windenergieanlagengenerationen eingestellt.

Neben der Stromwende ist auch die Wärmewende ein essentieller Bestandteil zur Erreichung der nordrhein-westfälischen Klimaschutzziele. Deshalb wurde der Energieatlas um das so genannte Wärmekataster ergänzt. Es zeigt u. a., wo es Wärmequellen gibt, die energetisch nutzbar gemacht werden können. Das Kataster gibt einen Überblick über Alternativen für die Wärmeversorgung oder auch für die Einbindung erneuerbarer Quellen in bestehende Wärmenetze.

Der Energieatlas NRW ist nach diesem Update auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets nutzbar. Ein Newsletter informiert über Neuerungen und Aktualisierungen.

Zum Energieatlas NRW