Wissensvermittlung » KlimaKita.NRW

Information

KlimaKitas: Klimaschutz in der Kita

Kindergartenkinder sollten für zukunftsbedeutenden Themen sensibilisiert werden. Je eher sie erfahren, dass sie mit ihrem persönlichen Verhalten richtig viel verändern und bewegen können, desto eher können sie damit beginnen. Dabei darf gerne experimentiert, ausprobiert und mit Spiel und Spaß neue Erfahrungen gesammelt werden. Beispiele von Kitas aus NRW machen Mut, es ihnen gleichzutun. Für die Projektaktivitäten in Kindergärten und Kindertagesstätten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Beispiele für Projekte

  • Lernspiele mit den Kindern zu den vier Jahreszeiten
  • Welche Geräte verbrauchen Strom?
  • Woher kommt die Wärme?
  • Ein Tag ohne Strom in der Kita
  • Besichtigung eines Windrades
  • Aktion mit dem „Walking-Bus“  Kinder gehen gemeinschaftlich zum Kindergarten mit wechselnden Aufsichtspersonen
  • Energie Heute – Gestern – Morgen – Wie hat die Uroma die Wäsche gewaschen?
  • Aktion Sonnenkraft für den Kindergarten
  • Singspiele zu Wind und Sonne
  • Wir machen Solar-Experimente
  • Wir basteln ein Windrad und machen Experimente
  • Wir bauen ein Wasserrad und machen Experimente
  • Wir essen Obst und Gemüse aus der Region, entsprechend der Jahreszeiten.
  • Wir untersuchen unseren Müll. War der wirklich nötig? Was machen wir damit?
  • Heute bleibt das Auto stehen! Ein Tag zu Fuß durch die Stadt
  • etc.

Andrea Fischer
Wissensmanagement
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455255
fischer@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.