Wissensvermittlung » KlimaKita.NRW

Information

Informationen zum Wettbewerb

Anmeldefrist für den Wettbewerb 2016/2017 ist abgelaufen

Bei dem Wettbewerb bekommen alle Kitas aus Nordrhein-Westfalen erneut die Chance, tolle Preise für ihre Klimaschutzaktivitäten zu gewinnen. Für eine große Portion Spaß bei den Jungen und Mädchen sorgt der Klimaluchs, ein Stofftier, inklusive der dazugehörigen Materialtasche mit Informationen zu Klimaschutz & Co. Spezielle Seminare bereiten die Erzieherinnen und Erzieher auf den Wettbewerb vor. Die Gewinner dürfen sich über Geldpreise von bis zu 1.500 Euro freuen. Wer nicht auf dem Siegertreppchen landet, hat auch nicht verloren, denn die Kitakinder  können sich eine Vorstellung des Puppenspiels „Der König mit seinem Daumen – Ein Puppenspiel für kleine Klimaschützer“ anschauen. Zudem können die Kinder bei der Aktion „Energiesammler“ erleben wie viel Spaß es macht, Energie selbst zu erzeugen und auch Sonne, Wind und Wasser zur Hilfe zu nehmen.

Energie, Mobilität, Konsum und Technik gehören zum Alltag von Kindern und Erwachsenen und prägen unser Jahrhundert. Für die Kinder in den Kindergärten und Kindertagesstätten sind sie selbstverständlich, sowohl in der Kita als auch zu Hause. Doch woher kommen unsere Rohstoffe zur Erzeugung von Wärme und Strom oder zum Antrieb unserer Verkehrsmittel? Und was hat unser Verhalten mit dem Klimawandel zu tun? Antworten darauf bieten die vielfältigen Wettbewerbsbausteine und die Kreativität der beteiligten Kinder und Mitarbeiter aus den Einrichtungen.

Angebote zur Unterstützung

Die EnergieAgentur.NRW übernimmt für Wettbewerbsteilnehmer die Kosten für verschiedene Unterstützungsangebote. Kitas, die die von der EnergieAgentur.NRW finanzierten Angebote nutzen, verpflichten sich zu einer gleichzeitigen Teilnahme am Wettbewerb. Die Nutzung der Angebote ist jedoch nicht verpflichtend für Wettbewerbsteilnehmer. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Unterstützungsangebote jedoch nur für die ersten 50 bzw. 100 angemeldeten Kitas (je nach Unterstützungsangebot) zur Verfügung gestellt werden können (es zählt der Eingang der Anmeldung):

Auszeichnung im Herbst 2017

Jede teilnehmende Kita, die bis zum 1. Juli 2017 ihr Klimaschutzprojekt in einem aussagefähigen Projektbericht oder Zwischenbericht dokumentiert hat, wird durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW mit einer Teilnehmerurkunde ausgezeichnet. Eine Jury, die aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen verschiedener Bildungseinrichtungen, der EnergieAgentur.NRW und des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW besteht, wird die eingereichten Berichte bewerten. Anhand der Bewertungskriterien ermittelt die Jury zudem die Wettbewerbsteilnehmer, die zusätzlich Preise erhalten sollen. Kriterien für die Auswahl der Gewinner sind vor allem die Verstetigung und Verankerung des Klimaschutzgedankens in der Kita, der Innovationsgehalt der Umsetzung, die Öffentlichkeitswirksamkeit und in welchem Umfang sich das Projekt am Bildungskonzept BNE orientiert.

1. Preis: Geldpreis in Höhe von 1.500 Euro
2. Preis: Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro
3. Preis: Geldpreis in Höhe von 500 Euro

Die Geldpreise sollten den Kindern der Kitas zu Gute kommen und, wenn möglich, in weitere Klimaschutzaktivitäten investiert werden. Die genauen Kriterien für die Auswahl der Preisträger können Sie in den Teilnahmebedingungen nachlesen.

Termine zum Wettbewerb im Überblick

Mai 2016: offizieller Start des Wettbewerbs 2016/17
15.9.2016: Anmeldeschluss
1.7.2017: Abgabe der Berichte oder Zwischenberichte
Herbst 2017: Preisverleihung

Informationen zum Wettbewerb 2015

Aus 116 Teilnehmern wurden die Gewinnerkitas ausgewählt. Die Auszeichnungsfeier mit den drei Hauptpreisen fand am 14. Dezember 2015 in der Station Natur und Umwelt in Wuppertal statt.

Andrea Fischer
Wissensmanagement
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455255
fischer@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.