Windenergie

Die Aufbauarbeiten sollen bis Ende 2017 abgeschlossen sein.
Foto: BBWind

Bürgerwindparks mit bisher größten Anlagen in Ahaus errichtet

Foto: Uschi Dreiucker/pixelio

Update Branchenführer.Windenergie

FOTO NICHT MEHR NUTZEN!

Nordrhein-Westfalen hat mit 11,3 Prozent des bundesweiten Zubaus wieder das Spitzenniveau des bisherigen Ausbaurekords der ersten Ausbauwelle aus 2002 (435 MW) erreicht.
© Fotolia, Thomas Knauer

NRW bei Beschäftigung Windenergie auf Platz zwei im Bundesländervergleich

Loading the player...
Das EEG 2017 enthält wichtige Änderungen.
Foto: Pixelio / Erich Westendarp

Das EEG 2017 – Was ändert sich?

/finanzierung/buergerenergie/buergerwindparks_ahaus
http://www.energieagentur.nrw/windenergie/branchenfuehrer
/windenergie/windindustrie_ist_bundesweit_ein_starker_beschaeftigungsfaktor
/windenergie/gute_jobperspektiven_in_schwindelerregender_hoehe
http://www.energiedialog.nrw.de/eeg-2017-die-wichtigsten-aenderungen/#more-5479

Information

Publikationen

Weiterführende Informationen, Maßnahmen der Landesregierung zur Windenergienutzung sowie relevante Studien haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Broschürenshop Nordrhein-Westfalen

Das Netzwerk Windenergie bietet zu verschiedenen Themen Publikationen an, die über den Broschürenshop Nordrhein-Westfalen bezogen werden können.

Maßnahmen der Landesregierung zur Windenergienutzung

Der Windenergie-Erlass stellt einen wichtigen Beitrag zur praktischen Anwendung beim Ausbau der Windenergie dar, mit dessen Hilfe auch Hürden bei Planung und Genehmigung abgebaut werden konnten. Der Erlass wurde erneut überarbeitet und am 4. November 2015 in Kraft gesetzt.

Der Leitfaden „Umsetzung des Arten- und Habitatschutzes bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen in Nordrhein-Westfalen“ konkretisiert flankierend die naturschutzrelevanten Fragestellungen.

Im Leitfaden zur Windenergienutzung im Wald werden die technischen, forstfachlichen und planerischen Rahmenbedingungen für die Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen in Wäldern – unter Aussparung ökologisch hochwertiger Waldflächen – vorgestellt.

Die Frühjahrszahlen für den Status Windenergieausbau:

Studien

Eine aktuelle Studie zum Thema Bürgerwind-Perspektiven in NRW, herausgegeben von der World Wind Energy Association (WWEA) und dem Landesverband Erneuerbarer Energien NRW (LEE NRW), geht den derzeit wichtigsten Fragen rund um das Thema Bürgerwind nach. Auf Basis der Einschätzungen von Akteuren und Gestaltern der Windenergie in NRW skizziert die Studie treffend die derzeitige Situation der Bürgerenergie in NRW und formuliert Empfehlungen an die Landes- und Bundespolitik.

Die im Jahr 2012 vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) im Auftrag der Landesregierung erstellte Windpotenzialstudie NRW bekräftigt die Ziele der Landesregierung, bis zum Jahr 2020 den Anteil des aus Windenergie erzeugten Stroms von derzeit rund 4 auf 15 Prozent zu steigern.

Die regenerative Energiewirtschaft ist im letzten Jahrzehnt von einem Nischenmarkt zum Wachstumstreiber avanciert. Laut der Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) arbeiteten im Jahr 2014 bundesweit rund 355.400 Personen im Bereich der erneuerbaren Energien, 42 Prozent davon allein in der Windenergiebranche. Aktuelle Forschungsvorhaben und Studien finden Sie hier.

Status Windenergieausbau

Die Statistik der Deutschen WindGuard, erstellt im Auftrag des Bundesverbands Windenergie e.V. (BWE) und VDMA Power Systems, gibt einen kontinuierlichen Überblick über die Entwicklung des Windenergieausbaus in Deutschland und den einzelnen Bundesländern.

Dipl.-Ökologin, Dipl.-Ing. Claudia Bredemann
Leiterin Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642291
Mobil: 0175 2224177
bredemann@energieagentur.nrw

Dipl.-Ing. Lars Schnatbaum-Laumann
Stv. Leiter Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642244
schnatbaum@energieagentur.nrw

Sabine Conrad
Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642279
conrad@energieagentur.nrw

Friederike Ferdinand
Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642141
ferdinand@energieagentur.nrw

Markus Fuchs
Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642414
fuchs@energieagentur.nrw

Bekir Kutay, M.Sc.
Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642167
kutay@energieagentur.nrw

Marc Miemiec
Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 8664220
miemiec@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.