Kompetenzzentrum Systemtransformation

In Form einer operativen Plattform bündelt das 2015 geschaffene Kompetenzzentrum Systemtransformation das notwendige Know-How rund um die Themen Energieinfrastruktur, Speicher- und Flexibilitätstechnologien und insbesondere die Sektorenkopplung unter dem Dach der EnergieAgentur.NRW. Ziel ist es hierbei das Innovationspotenzial der Unternehmen insbesondere der KMU in NRW zu heben und innovative technische Lösungen als Grundlage für die Umsetzung der Systemtransformation zu entwickeln, zu erproben und zu vermarkten.

Mittels unserer Arbeitsgruppen, Projektpartnerbörse und einer intensiven Öffentlichkeitsarbeit bieten wir Ihnen die Möglichkeit innovative Themen und Projekte im Rahmen der Transformation des Energieversorgungssystems anzustoßen sowie durch fachliche Begleitung zu beschleunigen. Förderpunkte und Strategien werden identifiziert und Handlungsempfehlungen zur Umsetzung für die Politik erarbeitet.

Die Energiewende birgt hohe technisch-, wirtschaftlich- und klimaverträglich-ausbaubare Potenziale sowohl im Bereich der Erzeugung, der Energieeffizienz und der Einsparung. Vor allem die Kopplung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien mit den Sektoren Wärme, Mobilität und in der industriellen Anwendung eröffnet neue Möglichkeiten der Wertschöpfung. Um diese Potenziale zu erkennen und auszuschöpfen, möchten wir Ihnen mit unserer Plattform Sektorenkopplung ein wertvolles Instrument an die Hand geben.

Einführung Plattform Sektorenkopplung