Kraft-Wärme-Kopplung » Netzwerk Kraftwerkstechnik NRW

Information

AK Solarthermische Kraftwerke in der AG3 „Optionen zukünftiger Energieversorgung“

Federführer des AK "Solarthermische Kraftwerke" sind Prof. Dr. Bernhard Hoffschmidt (Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), Köln) und Prof. Dr. Robert Pitz-Paal (DLR, Köln).

Mit solarthermischen Kraftwerken kann großtechnisch (im MW-Maßstab) aus direkter Solarstrahlung kostengünstig Strom gewonnen werden. Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) stellen sie längerfristig eine Säule der weltweiten Stromversorgung dar. Im weltweiten Vergleich befindet sich in NRW eine außerordentlich hohe Know-how- und Technologiekonzentration auf dem Gebiet der Solarthermischen Kraftwerke: Hier haben Gesamtsystemanbieter und Komponentenhersteller für alle drei Systeme ihren Sitz. Namhafte Forschungseinrichtungen wie das DLR in Köln und das Solarinstitut Jülich der FH Aachen beschäftigen sich auf diesem Gebiet. Aus diesem Grunde hat das Netzwerk Kraftwerktechnik NRW (N KWT NRW) 2007 beschlossen, einen Arbeitskreis zu diesem Thema zu gründen.

Ende August 2007 erfolgte der Spatenstich des ersten Solarthermischen Demonstrations- und Versuchskraftwerk Jülich (STJ). Das innovative Bauprojekt der Stadtwerke Jülich GmbH wurde  mit Fördermitteln des Bundesumweltministerium und der Wirtschaftsministerien der Länder NRW und Bayern errichtet. Weitere Beteiligte im Projektkonsortium sind das DLR, die Fa. Kraftanlagen München (KAM) und die Fachhochschule Aachen mit dem Solarinstitut Jülich (SIJ). Im Jahr 2009 wurde die Versuchsanlage fertig gestellt und in Betrieb genommen.

Ein mal im Jahr sind die Mitglieder zu einem Workshop ins Technologiezentrum Jülich eingeladen, sich auszutauschen und sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren.

Aktuelles

Frau Margit Thomeczek
Leiterin Netzwerk KWK/Nah- und Fernwärme, Leiterin Netzwerk Kraftwerkstechnik, Leiterin Kampagne KWK.NRW, Energieinfrastruktur und Systemtransformation
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0209 1672810
thomeczek@energieagentur.nrw

Herr Dr. Dirk Bergmann
Kompetenzzentrum Systemtransformation und Energieinfrastruktur
Netzwerk Kraftwerkstechnik

EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0209 1672818
bergmann@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.