Klimaschutz

Loading the player...
Mit über 1.300 öffentlich zugänglichen Ladepunkten für Elektrofahrzeuge liegt NRW im Ländervergleich vorne.
Foto: Fotolia, bht2000

Interview Prof. Dr. Sourkounis über Stärken & Chancen der Elektromobilität

Verbraucher sollten beim Kauf von Haushaltsgeräten auf das EURO-Label achten. 
Foto: Pixabay/Moerschy

Die sparsamsten Haushaltsgeräte 2016/17

EA.paper 10: „Clean Energy for All Europeans: Das Winterpaket der EU-Kommission im Überblick“

22. November in Wuppertal: Kommunalkongress 2017

/solarenergie/dreamteam_photovoltaik_und_stromspeicher_video
/eanrw/interview_mit_prof_dr_constantinos_sourkounis
/klimaschutz/die_sparsamsten_haushaltsgeraete_2016
/systemtransformation/eapaper_clean_energy_for_all_europeans_das_winterpaket_der_eu-kommission_im_berblick
/klimaschutz/kommunalkongress

Veranstaltungen Klimaschutz

Externe
Veranstaltungstipps

Höxter: Klimabildung und Klimaintegration in den Bildungsauftrag

28.9.2017 in Höxter: Thema des Erfahrungsaustauschs wird die Klimaintegration in den Bildu...

28.9.2017 in Höxter: Thema des Erfahrungsaustauschs wird die Klimaintegration in den Bildungsauftrag sein. Die Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung ist ein zentraler Baustein für eine Wandel. In dem Termin wird anhand von Beispiele und Impulsvorträgen über die kommunalen Möglichkeiten diskutiert.

Link zur Veranstaltung

Münster: Klimaschutz und Klimaanpassung in kommunalen Liegenschaften

12.10.2017 in Münster: Klimawandel und Klimaschutz stellen die kommunalen Liegenschaften v...

12.10.2017 in Münster: Klimawandel und Klimaschutz stellen die kommunalen Liegenschaften vor Herausforderungen, dene strukturiert und finanzierbar begegnet werden muss. Vorsorge ist günstiger als Nachsorge und die Klimaschutzpotentiale sind noch nicht ausgereizt. Gleichzetig gibt es unter Umständen Zielkonflike.In dem Termin wird anhand von Beispiele und Impulsvorträgen über die kommunalen Möglichkeiten diskutiert.

Link zur Veranstaltung

Köln: Wärme speichern, Prozesse flexibilisieren!

Im Rahmen der Veranstaltung am 16. Oktober 2017 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumf...

Im Rahmen der Veranstaltung am 16. Oktober 2017 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der IHK Köln haben Sie Gelegenheit, sich über den Nutzen und die Chancen verschiedener, neuartiger Wärmespeicher- und Abwärmenutzungstechnologien zu informieren. Experten aus den Bereichen Energiespeicherforschung, Materialforschung und Technologietransfer stehen Ihnen als Diskussionspartner zur Verfügung.

Link zur Veranstaltung

Rheinberg: 10 Jahre IKK/TK und eea - Status Quo und was kann verbesser...

17.10.2017 in Rheinberg: Wie sieht die Zukunft der KlimamanagerInnen aus und wie kann eine...

17.10.2017 in Rheinberg: Wie sieht die Zukunft der KlimamanagerInnen aus und wie kann eine Verstetigung des Klimaschutzes in den Städten, Gemeinden und Kreisen gestaltet werden? Zur Stärkung des Klimaschutz- und Klimaanpassungsprozesses in den Städten und Gemeinden sind die KlimaschutzmanagerInnen unverzichtbar geworden. Ihre Verweildauer ist durch die begrenzte Bundesförderung auf 3 bzw. 5 Jahre beschränkt. Doch gerade die Akquisition und Verwendung der zahlreichen Fördermöglichkeiten zur Umsetzung der Klimaschutzkonzepte lebt von Kontinuität. Das Expertentreffen will Notwendigkeiten und Chancen aufzeigen und mit den Gästen erörtern.

Link zur Veranstaltung

DGCN Coaching in Hamburg: Schritt für Schritt zu Corporate Carbon Foot...

Das Coaching versteht sich als Einführung für Einsteiger, die noch keine oder nur geringe ...

Das Coaching versteht sich als Einführung für Einsteiger, die noch keine oder nur geringe Vorkenntnisse im Bereich Klimamanagement und Corporate Carbon Footprint vorweisen. Es bietet Unternehmen konkrete Informationen, Ansätze und Hilfsmittel, um den eigenen Corporate Carbon Footprint zu erstellen. In einer kleinen Gruppe von Praktikern lernen die TeilnehmerInnen die wichtigsten Schritte zur Erstellung eines CCF kennen.
Veranstalter: Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN) in Kooperation mit sustainable. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an globalcompact@giz.de

Link zur Veranstaltung

Coaching in Berlin: Scope 3 – Wesentliche Emissionsquellen identifizie...

Das Coaching in Berlin unterstützt Unternehmen bei der Bestimmung ihrer wesentlichen Emiss...

Das Coaching in Berlin unterstützt Unternehmen bei der Bestimmung ihrer wesentlichen Emissionskategorien in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette (Scope 3). Darüber hinaus bietet es konkrete Informationen, Ansätze und Hilfsmittel zur Erhebung und Management von Scope-3 Emissionen.
Veranstalter: Deutsches Global Compact Netzwerk (DGCN) in Kooperation mit sustainable

Link zur Veranstaltung

Herten: Mobilität im Wandel

16.11.2017 in Herten: Unsere Mobilität ist sowohl in den Großstädten, dem Ländlichen Raum ...

16.11.2017 in Herten: Unsere Mobilität ist sowohl in den Großstädten, dem Ländlichen Raum und in den Kreisen einem Wandel unterworfen. Da der Verkehr für rund 30 % aller Treibhausgasemissionen verantwortlich ist, ist die Mobilität ein Schlüsselthema im Klimaschutz. Gleichzeitig rückt Luftreinhaltung und Lärmschutz in den großen und kleinen Städten weiter in den Fokus. Wir möchten mit Ihnen über die Umsetzungsideen und die Umsetzungserfolge auf den Ebenen Verwaltung, Kommune, Kreis und interkommunal sprechen.

Link zur Veranstaltung

Steinfurt: Integrierte Klimaschutzkonzepte in Kreisen und Kommunen

28.11.2017 in Steinfurt: In der Umsetzung der Klimaschutzkonzepte liegen Erfolg und Scheit...

28.11.2017 in Steinfurt: In der Umsetzung der Klimaschutzkonzepte liegen Erfolg und Scheitern nah beieinander. Wer trägt dafür die Verantwortung? Die ersten Konzepte feiern den 10. Geburtstag. Was ist daraus geworden? Wer hat welchen Mehrwert? Mit guten Praxisbeispielen zeigt die Veranstaltung auf, welche Stellschrauben für einen erfolgreichen Umsetzungsprozess wichtig sind und warum mehr Fördermittel nicht automatisch zu mehr Projektumsetzungen führen.

Link zur Veranstaltung

Köln: Energiemanagement im Einzelhandel 2017

Mit der Energiewende steht unsere Gesellschaft vor einer Jahrhundertaufgabe, bei der unter...

Mit der Energiewende steht unsere Gesellschaft vor einer Jahrhundertaufgabe, bei der unterschiedlichste Interessen und Lösungswege aufeinandertreffen. Die fortschreitende Digitalisierung erfordert eine immer schnellere Anpassungsfähigkeit aller Akteure. Elementar ist dabei ein intelligenter und möglichst klimaschonender Systemübergang unter Berücksichtigung von IT-Sicherheitsrisiken.

Link zur Veranstaltung

Wuppertal: 4. Wuppertaler Energie-Forum

Die Veranstaltung geprägt sein durch Vorträge zu hoch aktuellen Themen und Fragestellungen...

Die Veranstaltung geprägt sein durch Vorträge zu hoch aktuellen Themen und Fragestellungen der Energiewende und der Energieversorgung von morgen. Zahlreiche renommierte Vertreter der Energieversorgungsbranche konnten dazu bereits als Referenten gewonnen werden.

Link zur Veranstaltung