Klimaschutz » European Energy Award

Information

Der European Energy Award: Qualitätsmanagement, Zertifizierung, Auszeichnung

Wie lässt sich kommunale Energiearbeit optimieren und erfolgreich umsetzen?
Antworten auf diese Frage gibt der European Energy Award (eea). Dieser ist ein vielfach erprobtes Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das auf europäischer Ebene entwickelt wurde und umgesetzt wird. Ziel ist, die Qualität der Energieerzeugung und -nutzung in einer Kommune zu bewerten, regelmäßig zu überprüfen und Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz zu erschließen. Erfolge in den vorgenannten Bereichen werden öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt nach Erreichen einer bestimmten Punktzahl aus dem Maßnahmenkatalog: 500 Punkte sind maximal über sechs Handlungsfelder erreichbar. Bei Erreichen von mindestens 50% der maximal möglichen Punktzahl erfolgt die Auszeichnung mit dem eea, bei 75% mit dem European Energy Award Gold. Eine Vielzahl von Kommunen aus NRW nimmt bereits teil und ist ausgezeichnet worden.

Basis des Systems sind standardisierte und anwendungsoptimierte Werkzeuge, die die kommunale Energiearbeit zum Erfolg führen: Management Tool mit Maßnahmenkatalog, Fragebögen zur Ist-Analyse, Prozessordner mit Prozesshandbuch, verschiedene Berechnungstools, Themen- und Servicenavigator sowie weitere Instrumente wie der Energie- und Klimacheck und verschiedene Vorlagen.

Maßnahmenbereiche
Folgende Maßnahmenbereiche werden durch den eea erschlossen:

  • Entwicklungsplanung / Raumordnung
  • Kommunale Gebäude und Anlagen
  • Versorgung und Entsorgung
  • Mobilität
  • Interne Organisation 
  • Kommunikation / Kooperation

Aspekte zum Projekt
Konkret sind mit der Durchführung des eea für die Kommune die folgenden Vorteile verbunden:

  • Die Einführung eines erprobtes Verfahrens zur Strukturierung der Energiearbeit
  • Die öffentlichkeitswirksame Auszeichnung mit dem "European Energy Award" bzw. dem European Energy Award Gold
  • Die effektive Organisation der Energiearbeit durch ein kommunales Energie-Team
  • Die fachliche Unterstützung durch einen von Ihrer Kommune ausgewählten eea-Energie-Experten
  • Die Nutzung eines umfassenden Katalogs mit effizienzsteigernden Maßnahmen (Maßnahmenkatalog) aus dem Energiebereich und weitere Werkzeuge
  • Die 70 - 90%ige finanzielle Unterstützung (Förderung) durch das Land NRW bei der Durchführung des eea.

Landesgeschäftsstelle in NRW
Landesgeschäftsstelle des European Energy Award ist die EnergieAgentur.NRW. Diese unterstützt Kommunen bei der Durchführung des European Energy Award:

Hintergrund
Der European Energy Award basiert auf nationalen Vorläufer-Systemen aus der Schweiz und Österreich (Energiestadt Schweiz, e5-Programm), die damit große Erfolge in der kommunalen Energiearbeit in über 130 Gemeinden erzielt haben.

Auf diesen Erfahrungen aufbauend wurde im Rahmen des 5. Forschungsrahmen-Programms der Europäischen Kommission unter dem Namen "Communal Labels" das europäische Management, Zertifizierungsverfahren und Auszeichnungsprogramm, der European Energy Award - entwickelt und in elf europäischen Kommunen erfolgreich modellhaft erprobt. Die nordrhein-westfälischen Modellstädte Solingen, Wuppertal und Bielefeld waren die ersten Städte im Land, die im Mai 2003 mit dem "European Energy Award" ausgezeichnet wurden.

Jochem Pferdehirt
Leiter EnergieDialog.NRW, Leiter Beratung Energieeffizienz: Klimaschutz in Kommunen und Regionen, Leiter Netzwerk Energieeffizienz: Klimaschutz in Kommunen und Regionen / Leiter Kommunaler und regionaler Klimaschutz und Klimawandel
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455259
pferdehirt@energieagentur.nrw

Güler Ebren
Kommunaler und regionaler Klimaschutz und Klimawandel
Landesgeschäftsstelle NRW „European Energy Award“

EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455270
ebren@energieagentur.nrw

Sabine Schneider
Netzwerk KWK/Nah- und Fernwärme, Leitstelle KWK-Modellkommunen NRW, Kommunaler und regionaler Klimaschutz und Klimawandel
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455253
sabine.schneider@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.