Klimaschutz » European Energy Award

Mit über 1.300 öffentlich zugänglichen Ladepunkten für Elektrofahrzeuge liegt NRW im Ländervergleich vorne.
Foto: Fotolia, bht2000

Interview Prof. Dr. Sourkounis über Stärken & Chancen der Elektromobilität

Theoretisch können die E-Busse 90 Kilometer weit fahren. Praktisch werden sie jedoch maximal nur 45 Kilometer ohne Nachladung eingesetzt.
Foto: Christoph Seelbach

Projekt des Monats August 2017: Kölner Elektro-Busse sorgen für gute Luft

Loading the player...
Verbraucher sollten beim Kauf von Haushaltsgeräten auf das EURO-Label achten. 
Foto: Pixabay/Moerschy

Die sparsamsten Haushaltsgeräte 2016/17

EA.paper 10: „Clean Energy for All Europeans: Das Winterpaket der EU-Kommission im Überblick“

/eanrw/interview_mit_prof_dr_constantinos_sourkounis
/eanrw/koelner_elektro-busse_sorgen_fuer_gute_luft
/solarenergie/dreamteam_photovoltaik_und_stromspeicher_video
/klimaschutz/die_sparsamsten_haushaltsgeraete_2016
/systemtransformation/eapaper_clean_energy_for_all_europeans_das_winterpaket_der_eu-kommission_im_berblick

Information

Akteure

Der "Motor" der energiepolitischen Arbeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Kommune, deren Kräfte in dem so genannten Energie-Team, der "Entwicklungszentrale" der Kommune, gebündelt werden. Unterstützung erhält das Energie-Team durch einen kompetenten akkreditierten Energie-Fachexperten, den eea-Berater. Die Überprüfung und die Zertifizierung des Erreichten erfolgt alle drei Jahre durch einen externen Auditor.

Das Energie-Team 

Zur erfolgreichen Umsetzung des European Energy Award-Zertifizierungsverfahrens in der Kommune wird ein Energie-Team gebildet. Das kommunale Energie-Team umfasst Vertreter aus den verschiedenen Ressorts der Kommunalverwaltung und der Eigenbetriebe sowie ggf. politische Mandatsträger, die sich im Zuge ihrer Tätigkeit mit energierelevanten Themen beschäftigen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, externe Fachleute aus dem Energiebereich und engagierte Bürger in das Team aufzunehmen.

Der akkreditierte eea-Berater

Während des gesamten Verfahrens begleitet ein eea-Berater Ihre Kommune als akkreditierter Prozess- und Energie-Experte. Sie wählen diesen Fachexperten aus der Liste der eigens für den eea akkreditierten Berater aus, die Ihnen von der Geschäftsstelle des eea NRW zur Verfügung gestellt wird. Selbstverständlich können sich auch weiterhin Energieexperten akkreditieren lassen, so dass die Liste ständig erweitert wird. Weitere Informationen zu den Beratern und zu weiteren Beraterschulungen können Sie bei der Geschäftsstelle anfordern.

Der Auditor

Die Zertifizierung Ihrer Kommune führt ein ebenfalls akkreditierter externer Auditor durch. Dessen Aufgabe ist es, den europäischen Qualitäts-Standard des European Energy Award zu sichern. Der TÜV Rheinland Industrie Service GmbH führt die Auditierung für die nordrhein-westfälischen Kommunen durch.

 

Gerd Marx
Leiter Koordination Beratung
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455235
marx@energieagentur.nrw

Jochem Pferdehirt
Leiter EnergieDialog.NRW, Leiter Beratung Energieeffizienz: Klimaschutz in Kommunen und Regionen, Leiter Netzwerk Energieeffizienz: Klimaschutz in Kommunen und Regionen / Leiter Kommunaler und regionaler Klimaschutz und Klimawandel
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455259
pferdehirt@energieagentur.nrw

Güler Ebren
Kommunaler und regionaler Klimaschutz und Klimawandel
Landesgeschäftsstelle NRW „European Energy Award“

EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455270
ebren@energieagentur.nrw

Sabine Schneider
Netzwerk KWK/Nah- und Fernwärme, Leitstelle KWK-Modellkommunen NRW, Kommunaler und regionaler Klimaschutz und Klimawandel
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455253
sabine.schneider@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.