Klimaschutz » NRW Programm COP23

NRW-Programm COP23

Global Renewable Energy Solutions Showcase

Eingebettet in das Programm der COP23 findet am 7. und 8. November 2017 in der Bundeskunsthalle ein Side Event des GLOBAL RENEWABLE ENERGY SOLUTIONS SHOWCASE (GRESS) statt. Vorgestellt wird darin unter anderem die Möglichkeit der Energiespeicherung mit der flexiblen Wasserbatterie durch die Max Bögl Wind AG und deren erstes Projekt, das derzeit in Stuttgart realisiert wird. Zudem gibt es eine eindrucksvolle Ausstellung über aktuelle Wetterereignisse sowie die langfristigen Folgen der Klimaveränderungen für die Zivilisation und Kultur. Zu den weiteren Themen gehören unter anderem: das Erschließen der Energieversorgung in abgelegenen Gebieten, der Kapazitätenausbau für ein schnelleres Wachstum der erneuerbaren Energien oder die Präsentation des Filmes: „Erneuerbares Japan – auf der Suche nach einem neuen Energie-Modell“. Veranstalter sind unter anderem das Netzwerk Windenergie der EnergieAgentur.NRW, die International Geothermal Association, die International Hydropower Association, die International Solar Energy Society und der Welt-Windenergie Verband.

Frau Dipl.-Ökologin, Dipl.-Ing. Claudia Bredemann
Leiterin Netzwerk Windenergie
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 86642291
Mobil: 0175 2224177
bredemann@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.