Energieeffizienz » Branchen.Kompass Krankenhaus

Bis zum 31.08.2016. läuft die Anmeldefrist für den EN.Kompass Krankenhaus 2016/2017.

Information

Das Projekt

Hintergrund

Hohe Betriebskosten im Bereich Energie & Umwelt sowie der Klimawandel motivieren zum Handeln. Zukunftssicherung bedeutet mehr denn je, die Ressourcen ökonomisch und ökologisch sinnvoll zu nutzen.

Mit EN.Kompass Krankenhaus entdecken Sie erhebliche Kosteneinsparpotenziale im Krankenhaus, gleichzeitig leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und unterstützen die Umsetzung des Klimaschutzgesetzes NRW.

Krankenhäuser, die umweltbewusst handeln, übernehmen Verantwortung für eine gesunde Umwelt, was sich positiv auf die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit auswirkt. Durchgeführt wird der EN.Kompass Krankenhaus von der EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (KGNW).

Das Ziel

Zielscheibe

Ziel des EN.Kompass Krankenhaus ist es, die Institutionen dabei zu unterstützen, einen auf ihre Erfordernisse zugeschnittenen nachhaltigen Energie- und Umweltzielfindungsprozess zu implementieren.  EN.Kompass Krankenhaus versteht sich als individueller Lösungsansatz für jedes Krankenhaus mit Praxismodulen und digitaler Leitfadenbegleitung.

Es ist ein langfristiges Ziel, dass Energie- und Umweltschutzziele in die strategischen Unternehmensziele von Krankenhäusern aufgenommen und systematisch umgesetzt werden.

EN.Kompass Krankenhaus ebnet den Weg zur Einführung eines systematischen Umweltmanagementsystems oder zur Integrationen von Energie-, Umwelt- und Qualitätsmanagementsystemen.

Die wichtigsten Ziele kurz zusammengefasst:

  • Verankerung des Energie-, Umwelt- und Klimaschutzgedankens in der Unternehmenspolitik von Krankenhäusern
  • hausindividuelle Energie- und Umweltziele formulieren
  • nachhaltige Umsetzung von Energie- und Umweltschutzzielen im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten der Krankenhäuser
  • ein hausindividuelles Energie- und Umwelt-Programm zur Umsetzung der Ziele erarbeiten
  • die im Energie- und Umweltprogramm dargestellten Maßnahmen vor Ort umsetzen
  • heben von Energieeffizienzpotenzialen im Krankenhaus
  • Methoden und Techniken zur Verbesserung der Energieeffizienz im Krankenhaus kennenlernen und umsetzen
  • Methoden und Techniken zur Verbesserung des Umweltschutzes im Krankenhaus kennenlernen und umsetzen
  • Wissen über Möglichkeiten zur Finanzierung von Energie- und Umweltschutzinvestitionen vermitteln
  • Wissen über Umwelt- und Energiemanagementsysteme (EMAS, ISO 14001 oder ISO 50001) vermitteln
  • Wissen über das Energieaudit gemäß DIN EN 16247-1 vermitteln
  • Grundkenntnisse der ISO 26000 Leitfaden gesellschaftlicher Verantwortung vermitteln
  • Kurzcheck zur Zertifizierbarkeit nach EMAS oder ISO 14001 und Energieaudit/Energiemanagement

Module

Der EN.Kompass Krankenhaus ist modular aufgebaut. Er besteht aus einem Basismodul zur Unterstützung des Zielfindungsprozesses, mehreren bedarfsgerecht wählbaren Themenmodulen mit individueller Betreuung und einer Option zur Unterstützung der Implementierung eines nachhaltigen Verbesserungsprozesses. 

Basismodul

Wuerfel

Das Basismodul besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil unterstützt die Formulierung hausindividueller Ziele für die Aktionsfelder Energie, Abfall, Wasser, Beschaffung und Gebäudemanagement. Im zweiten Teil werden die Maßnahmen und Ziele konkretisiert und Elemente des Projektmanagements zur Umsetzung der Maßnahmenpläne (Ziele) vorgestellt.

Themenmodule

Basierend auf den festgelegten Zielen aus dem Basismodul können nun Themenmodule zu verschiedenen Aktionsfeldern ausgewählt werden. Neben einer Einführung in das jeweilige Thema mit Best-Practice-Beispielen ist eine individuelle Betreuung der Krankenhäuser vor Ort möglich.

Option

Auf Basis der Module und der Maßnahmen- und Zielfestlegungen können Sie innerhalb des Projektes optional einen dauerhaften Verbesserungsprozess entwickeln, der konstant überprüft und optimiert wird. Tools, Hilfsmittel und Checklisten werden Ihnen für den Umsetzungs-, Zielfindungs- und Überprüfungsprozess innerhalb des Projektes zur Verfügung gestellt. Dieser Verbesserungsprozess verhilft dem Krankenhaus zu einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung.

Projektergebnisse

Neben der Internetseite der EnergieAgentur.NRW mit allen Ergebnissen des Projektes, hat die Krankenhausgesellschaft Nordrhein Westfalen e.V. eine Broschüre erstellt, welche hier zum Download zur Verfügung steht.

 

Gerald Orlik
Stellv. Leiter Beratung Energieeffizienz: Klimaschutz in Industrie und Gewerbe Wissensmanagement
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455233
orlik@energieagentur.nrw
XING

Ina Twardowski
Beratung Energieeffizienz: Klimaschutz in Industrie und Gewerbe
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455245
twardowski@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.