Energieeffizienz » Branchenkompass Großküchen

Der Branchenkompass richtet sich an Betreiber und Mitarbeiter von Großküchen mit mehr als 200 Essen pro Tag.
Foto: EnergieAgentur.NRW

Information

Best Practice: Energieeffizienz in Großküchen

Großküche verdirbt Energiefressern den Appetit

In der Großküche des St.-Franziskus-Stiftes in Münster wird den Energiefressern der Appetit verdorben. Eine neue Steuerung der Firma Ergo Power GmbH sorgt jetzt mit optischen und thermischen Sensoren dafür, dass die Lüftungsanlage erst anspringt, wenn tatsächlich „dicke Luft“ entsteht. Der Strombedarf sank dadurch um mehr als 70 Prozent, der Wärmebedarf um fast 60 Prozent.

Drei BHKWs sorgen für Gemütlichkeit

Seit mehr als 10 Jahren versorgt sich das Restaurant Lippeschlösschen selbst mit Energie – über drei BHKWs. Im Jahr 2000 ließ Geschäftsführer Ulrich Langhoff das erste Blockheizkraftwerk im Keller seines Restaurants installieren, um seine Energie selbst zu erzeugen. Mittlerweile versorgen drei Blockheizkraftwerke (BHKW) der Firma SenerTec das Restaurant mit Strom und Wärme

Moderne Heiztechnik für historische Mühle

Die Wärme- und Stromversorgung in einem denkmalgeschützten Gebäude mussten dringend erneuert werden. Ein BHKW und ein Brennwertheizgerät sorgen nun für Heizwärme und Strom in dem Hotel- und Restaurantbetrieb.

 

 

Gerald Orlik
Beratung Energieeffizienz: Klimaschutz in Industrie und Gewerbe, Wissensmanagement
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202 2455233
orlik@energieagentur.nrw

Sie erreichen die EnergieAgentur.NRW außerdem werktags von 8 bis 18 Uhr über die Hotline unter 0211 - 8371930.